Aus der Polizeimappe

0
198
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

13-jähriger Radfahrer in Ibbenbüren bei Zusammenstoß mit PKW schwer verletzt

Ein 13-jähriger Radfahrer aus Ibbenbüren ist am Sonntag (18.07.21) gegen 18.10 Uhr an der Kreuzung Bocketaler Straße/An der Bahn/Brüder-Grimm-Straße in Laggenbeck schwer verletzt worden. Der junge Radfahrer fuhr zunächst auf der Straße An der Bahn in Richtung Kreuzung und wollte nach rechts in die Brüder-Grimm-Straße abbiegen. Ersten Erkenntnissen zufolge missachtete er die Vorfahrt eines Autos, das auf der Bocketaler Straße in Richtung Brüder-Grimm-Straße fuhr. Es kam zur Kollision. Dabei stürzte der 13-Jährige und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Der 47-jährige Autofahrer aus Lingen an der Ems wurde nicht verletzt. Der Sachschaden des Unfalls liegt schätzungsweise bei rund 200 Euro.

Unfallflucht in Ochtrup – Pedelec-Fahrerin verletzt

Am Mittwoch (14.07.) gegen 13:45 Uhr befuhr eine 58-jährige Pedelcfahrerin von der Gellenbeckstraße kommend den Kreisverkehr an der Laurenzstraße. An der ersten Einmündung der Laurenzstraße stand zu diesem Zeitpunkt zunächst ein Kleinwagen. Obwohl Blickkontakt zur Pkw-Fahrerin bestand, setzte sich das Fahrzeug in Gang. Die Pedelecfahrerin erschrak und verlor dabei die Kontrolle über ihr Rad. Ohne dass es ein Kontakt mit Fahrzeug gab, stürzte sie und verletzte sich leicht. Die Autofahrerin fuhr weiter, ohne sich um die gestürzte Radfahrerin zu kümmern. An dem Rad entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Die Frau im Pkw war etwa 50 bis 60 Jahre alt und hatte schulterlanges dunkles Haar und ein längliches, spitzes Gesicht. Sie trug zum Zeitpunkt des Unfalls dunkle Oberbekleidung. Der Unfall wurde von einer unbekannten Zeugin in einem anderen Pkw beobachtet. Diese Frau hatte langes blondes Haar und trug eine hellere, gestreifte Bluse. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen. Sie bittet die Zeugin des Unfallgeschehens aber auch weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei ihr zu melden. Hinweise bitte an die Polizei in Ochtrup, Telefon 02553/9356-4155.

Unfallflucht in Greven – ältere Radfahrerin verletzt

Am Donnerstag (08.07.2021) ereignete sich gegen 11.30 Uhr im Bereich des Maria-Josef-Hospitals Greven ein Verkehrsunfall, bei dem eine 88-jährige Radfahrerin schwer verletzt wurde. Bislang steht fest, dass die Dame mit ihrem Fahrrad im Bereich des Krankenhauses fuhr, als ihr ein Mann mit einem Rad fahrenderweise entgegenkam. Nach den ersten Äußerungen der verletzten Frau gab es einen Kontakt mit dem entgegenkommenden Radfahrer. Die Frau stürzte und verletzte sich schwer. Sie musste mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus gebracht werden. Ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern, entfernte sich der andere Radfahrer von der Unfallörtlichkeit. Von dem Unfallflüchtigen ist lediglich bekannt, dass es sich dabei um einen älteren Mann handeln soll. Die Polizei hat die Ermittlungen zu diesem Unfall aufgenommen. Für die Beamten ist die Rekonstruktion des Unfallgeschehens wichtig. Es werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zu dem flüchtenden Radfahrer oder zu dem Unfallgeschehen geben können. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/ 928 – 4455

17-jähriger weicht in Ochtrup mit Motorrad einem Fasan aus, stürzt und verletzt sich schwer

Ein 17-jähriger Ochtrup ist am Sonntagabend (18.07.21) gegen 21.48 Uhr bei einem Alleinunfall auf der Straße Schönberg schwer verletzt worden. Der junge Mann fuhr mit seinem Leichtkraftrad in Fahrtrichtung Pröbstinghoff. Ersten Erkenntnissen zufolge kreuzte plötzlich ein Tier – möglicherweise ein Fasan – seine Fahrbahn. Beim Versuch, dem Tier auszuweichen, kam der 17-Jährige von der Fahrbahn ab und stürzte in den angrenzenden Graben. Dabei wurde er schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Informationen zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein