Aus der Polizeimappe – 25-jähriger schwer verletzt

0
790
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Westerkappeln: Schilder entwendet

In Westerkappeln sind in der letzten Woche vier Ortstafeln und zwei Straßenschilder entwendet worden. Die Straßenschilder wurden an einem Waldstück kurze Zeit später wieder aufgefunden.

Die Unbekannten haben an den Straßen Gartenkamp, Burgweg, Alte Mühle und Sandstraße vermutlich in der Zeit zwischen Dienstagabend (28.05.24) und Mittwochmorgen (29.05.24) jeweils die Ortstafeln gestohlen. In einem Fall wurde dabei auch der Rohrrahmen, an dem die Ortstafel angebracht war, beschädigt.

Am Sünte-Rendel-Weg und der Straße In der Schlucht haben Unbekannte in der Zeit zwischen Samstag (01.06.24) und Dienstag (04.06.) zwei Straßenschilder entwendet und die Schilderpfosten beschädigt. Die Straßenschilder konnten im Nahbereich am Waldrand wieder aufgefunden werden.

Insgesamt entstand ein Schaden von geschätzt etwa 1.600 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rheine: 25-jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstag (08.06.24) gegen 06.20 Uhr in Altenrheine gekommen.

Ein 25-jähriger Rheinenser fuhr mit einem Seat Ibiza auf der Brookstraße aus Richtung Altenrheine kommend. Kurz nach einer Linkskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und fuhr auf den rechtsseitigen Grünstreifen. Dadurch verlor er nach ersten Ermittlungen die Kontrolle über sein Auto und kollidierte auf der linken Fahrbahnseite mit zwei Bäumen.

Der 25-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Sachschaden liegt nach ersten Schätzungen bei etwa 9.000 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht! Wir bitten Sie, bei Ihren Kommentaren sachlich zu bleiben und sich einer angemessenen Formulierung zu bedienen.

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden diese schnellst möglich bearbeiten.