Aus der Polizeimappe

0
305
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Saerbeck: Garage aufgebrochen und Werkstattwagen gestohlen

Am Heckenweg in der Innenstadt haben unbekannte Täter aus einer Garage einen Werkstattwagen gestohlen. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Eurobereich. Ersten Erkenntnissen zufolge brachen die Täter in der Zeit zwischen Samstag (07.05.22), 18.00 Uhr, und Sonntag (08.05.22), 02.00 Uhr, das Schwingtor der Garage auf. Anschließend stahlen sie den roten Werkstattwagen der Marke Carlos. In dem Wagen befanden sich hochwertige Werkzeuge. Dem Geschädigten war in der Nacht aufgefallen, dass das Garagentor nicht mehr verschlossen war. Am nächsten Morgen verständigte er die Polizei. Die Wache in Greven nimmt Zeugenhinweise zu dem Einbruchsdiebstahl entgegen unter Telefon 02571/928-4455.

Wettringen: 76-jähriger Pedelec-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Sonntag (08.05.2022) ist es auf der Kirchstraße zu einem Verkehrsunfall mit zwei Pedelec-Fahrern gekommen. Ein 61- jähriger Berliner und ein 57-jähriger Mann aus Neuenkirchen befuhren mit ihren Pedelecs den Radweg an der Kirchstraße nebeneinander. Ein 76-jähriger Pedelec-Fahrer aus Steinfurt fuhr in die gleiche Richtung. Er machte auf sich aufmerksam um die beiden Vorausfahrenden zu überholen. Diese beabsichtigen, den Überholenden mittig passieren zulassen. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zur Kollision zwischen dem 76-jährigen Steinfurter und dem links vorausfahrenden 61-jährigen Berliner. Der Steinfurt stürzte und wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Berliner blieb unverletzt. Nach ersten Schätzung entstand an beiden Pedelecs Sachschaden in dreistelliger Höhe.

Recke: Frau bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Freitagmorgen (06.05.2022) ist gegen 9.55 Uhr eine 45-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau aus Recke fuhr mit ihrem Hyundai Tucson auf der Mettinger Straße (L599) in Richtung Mettingen. Ein 59-jähriger Mann aus Westerkappeln bog mit seinem VW Touran von der Schulstraße kommend nach links in die Mettinger Straße, ebenfalls in Richtung Mettingen, ab. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen missachtete er die Vorfahrt der 45-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hierbei verletzte sie sich die Frau aus Recke schwer, der 59-jährige Mann blieb unverletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein