Aus der Polizeimappe

0
327
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Greven: Unfallflucht

Am Dienstag (03.05.) kam es in der Zeit von 08:00 Uhr bis 09:30 Uhr an der Lindenstraße 29 zu einen Verkehrsunfall. Ein auf dem Parkplatz des Krankenhauses geparkter schwarzer Chevrolet wurde hinten rechts am Heck beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1.000 Euro. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise zu dem flüchtigen Fahrzeug geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Greven unter der Telefon-Nr.: 02571/9284455.

Hörstel: Diebstahl aus PKW

Am Mittwoch (04.05.) sind auf dem Parkplatz des Klosters Gravenhorst zwei Pkw aufgebrochen worden. Die unbekannten Täter entwendeten aus den Fahrzeugen jeweils eine Handtasche. Die beiden Pkw, ein schwarzer Volvo XC 40 und ein schwarzer Ford Fiesta, wurden in der Zeit von 18.45 Uhr bis 19.20 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Unbekannte schlugen jeweils eine Seitenscheibe der Fahrzeuge ein und entwendeten aus dem Innern eine Handtasche. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Altenberge: Werkzeuge aus zwei Firmenfahrzeugen entwendet

Am frühen Donnerstagmorgen (05.05.2022) sind in Altenberge zwischen 04.40 Uhr und 05.10 Uhr zwei Fahrzeuge aufgebrochen worden. Im Einmündungsbereich der Straßen Großer Berg und Hermannsweg wurde ein Anwohner durch ein Geräusch geweckt. Er konnte zwei dunkel gekleidete Personen beobachten, die die Seitenscheibe der Fahrertür eines Opel Vivaro eingeschlagen hatten. Nachdem sie ein Schleifgerät der Marke Makita aus dem Opel stahlen, flüchteten sie mit einem dunklen Audi Kombi mit Osnabrücker Kennzeichen. Zur Höhe des Schadens liegen in diesem Fall bislang keine Erkenntnisse vor. An der Straße „Am Stenpatt“, unweit von der der Kreuzung mit dem Bültenweg, öffneten unbekannte Täter gewaltsam die Fahrertür eines geparkten VW Crafter. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie zehn akkubetriebene Werkzeuge der Marke Bosch. Nach ersten Schätzungen liegt die Schadenshöhe im vierstelligen Eurobereich. Ein Anwohner, der ein auffälliges Geräusch gehört hat, sah direkt nach. Die Täter waren allerdings schon nicht mehr am Tatort. Die Polizei ermittelt in beiden Fällen und sucht Zeugen, die Angaben zu den Aufbrüchen machen können. Polizei Greven, Telefon 02571/928-4455.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein