Aus der Polizeimappe

0
215

Gestern am späten Nachmittag fuhren Polizei und Rettungswagen stadtauswärts in Richtung Nordwalde, – hier die Auflösung:

Ein 19-jähriger Rheinenser war am Mittwochnachmittag (05.02.2020), gegen 17.25 Uhr, mit einem Leichtkraftrad auf der Emsdettener Straße in Richtung Emsdetten unterwegs. In Höhe Suttorf 11 kam der junge Mann auf der nassen Fahrbahn mit dem Zweirad zu Fall. Er rutsche mit dem Leichtkraftrad auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und prallte dort mit dem PKW eines entgegenkommenden, 66-jährigen Nordwalders zusammen. Da der Zweiradfahrer schwere Verletzungen erlitten hatte, wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der PKW-Fahrer erlitt einen Schock. Die Sachschäden werden auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein