Aus der Polizeimappe

0
492
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Greven: LKW-Anhänger angezündet

In der Nähe des Hallenbads ist am Donnerstagabend (24.02.22) gegen 21.00 Uhr ein Lkw-Anhänger in Brand geraten. Ein Zeuge hatte das Feuer bemerkt. Der Anhänger war auf einem eingezäunten Gelände der Stadt Greven zwischen Ems, Hallenbad und Emsinsel abgestellt, auf dem sich die Kläranlage befindet. Beim Eintreffen der Beamten brannte es am Lkw-Anhänger hinten links. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei rund 1500 Euro. Die Polizei geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus, da vor Ort Brandbeschleuniger aufgefunden wurde. Es wird gegen Unbekannt ermittelt. Wer von dem Brand etwas mitbekommen hat oder Hinweise auf den oder die Täter geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Greven unter Telefon 02571/928-4455.

Westerkappeln: Küchenbrand

In einer Wohnung an der Straße An der Rodelbahn hat es am späten Donnerstagabend (24.02.22) gegen 23.00 Uhr einen Küchenbrand gegeben. Die Wohnung befindet sich im ersten Stock eines Mehrparteienhauses. Eine Zeugin hatte einen Brandmelder gehört und daraufhin die Feuerwehr verständigt. Durch die starke Rauchentwicklung wurde ein Bewohner schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Klinikum gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Westerkappeln löschte den Brand. Die Küche wurde durch das Feuer stark verrußt, die Wohnung ist aufgrund der Brandschäden nicht mehr bewohnbar. Informationen zur Brandursache liegen noch nicht vor. Angaben zur Höhe des Sachschadens können derzeit nicht gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Altenberge: Tablet aus Sattelzugmaschine gestohlen

Unbekannte haben am Donnerstag (24.02.) gegen 12.15 Uhr einen Tablet-Computer aus dem Inneren einer Sattelzugmaschine entwendet. Das Fahrzeug stand an der Laderampe des Supermarktes Lidl an der Straße An der Alten Molkerei. Während der Fahrer mit dem Entladen seines Fahrzeugs beschäftigt war, hörte er ein klirrendes Geräusch. Als der Fahrer nachsah, erkannte er zwei junge Männer, die flüchteten. Danach stellte er fest, dass eine Seitenscheibe des Sattelschleppers eingeschlagen war und der Tablet-Computer aus seiner Halterung entwendet wurde. Die beiden Jugendlichen werden wie folgt beschrieben: Beide waren männlich und etwa 18 bis 20 Jahre alt. Sie waren etwa 1,60 Meter bis 1,70 Meter groß und trugen schwarze Jacken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zum Vorfall oder den beiden Jugendlichen machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein