Aus der Polizeimappe

0
358
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Westerkappeln: Auto fährt gegen Mauer – drei Personen leicht verletzt

Nach einer Kollision zweier Autos an der Osnabrücker Straße ist einer der Wagen gegen eine Mauer geschoben worden. Drei Personen wurden bei dem Unfall am Samstagnachmittag (19.02.22) leicht verletzt. Ein 18-jähriger Autofahrer aus Lotte wollte gegen 17.55 Uhr zunächst vom Parkplatz des Schulzentrums über die Osnabrücker Straße auf die Steinkampstraße fahren. Ersten Erkenntnissen zufolge übersah er einen von rechts kommenden 73-jährigen Mann aus Lotte, der mit einem Mercedes auf der Osnabrücker Straße in Richtung Osnabrück fuhr. An der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Dabei wurden der 18-Jährige und seine 14-jährige Beifahrerin sowie die 67-jährige Beifahrerin des 73-Jährigen leicht verletzt. Durch den Aufprall wurde der Opel des jungen Fahrers gegen eine Grundstücksmauer gedrückt, die beschädigt wurde. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt werden. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei etwa 14.000 Euro.

Lengerich: Einbruch in Tankstelle

Unbekannte sind am Sonntag (20.02.) gegen 02.49 Uhr in eine Tankstelle an der Tecklenburger Straße eingestiegen. Die Täter versuchten ersten Ermittlungen zufolge zunächst, die Glaseingangstür aufzuhebeln. Dies misslang ihnen jedoch. Daraufhin zerstörten sie die Scheibe der Tür und gelangten so in die Tankstelle. Dabei lösten sie einen optischen Alarm aus. Beute erlangten die Täter offenbar nicht. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte bei der Polizei in Lengerich, Telefon 05481/9337-4515.

Greven: Unfallflucht

Am Samstag (19.02.2022) ist es in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr auf der Von-Kleist-Straße, gegenüber der Hausnummer 26, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein grauer Renault Zoe, der auf einer markierten Stellfläche am Fahrbahnrand parkte, wurde an der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf etwa 1.200 Euro. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen und die Beamten suchen Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/928-4455.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein