Aus der Polizeimappe

0
353
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Ibbenbüren: Fahrradfahrer leicht verletzt – PKW-Fahrer gesucht

Am Sonntag (20.02.22) ist es gegen 14.05 Uhr auf der Wilhelmstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Bei stürmischem Wetter befuhr ein 33-jähriger Radfahrer aus Ibbenbüren, den Gehweg der Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Innenstadt.

In Höhe der Hausnummer 37 fuhr ein von hinten kommender dunkler SUV am Radfahrer vorbei. Dabei kam es zu einer Berührung zwischen einen Wohnwagenspiegel, der an der rechten Seite des SUV befestigt war, und dem Lenker des Fahrrads. Der 33-Jährige stürzte und verletzte sich leicht.

Die Person, die das Auto fuhr, setzte die Fahrt fort, ohne den Pflichten eines Unfallbeteiligten nachzukommen. Zeugen des Unfalles oder Personen, die Hinweise zum beteiligten Wagen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ibbenbüren zu melden, Telefon 05451/591-4315.

Greven: Wohnungseinbrüche

In Greven hat es zwei Einbrüche gegeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizei in Greven in Verbindung zu setzen, Telefon 02571/928-4455. An der Stettiner Straße stiegen Unbekannte am Samstag (19.02.22) in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 20.55 Uhr in eine Wohnung ein. Sie warfen mit einem unbekannten Gegenstand die Scheibe der Terrassentür im Erdgeschoss ein. Die Täter durchsuchten die Wohnung und beschädigten im Obergeschoss eine verschlossene Zimmertür. Ob sie etwas erbeutet haben, ist noch unklar. In der Zeit von Mittwoch (16.02.22), 20.00 Uhr, bis Freitag (18.02.22), 10.00 Uhr, haben sich Unbekannte Zugang zu einem Grundstück auf der Montargisstraße verschafft. Sie brachen eine Holztür neben dem Haus auf und gelangten so in einen unverschlossenen Schuppen. Von dort entwendeten sie einen Werkzeugwagen mit drei Koffern der Marke DeWalt. Die darin befindlichen Werkzeuge waren teilweise mit grüner Farbe angesprüht. Außerdem entwendeten die Täter den Akku eines E-Bikes, das auf dem Grundstück abgestellt war. Die Höhe des Sachschadens liegt ersten Erkenntnissen bei etwa 3.000 Euro.

Rheine: Einbruchversuche – Zeugen gesucht

Unbekannte haben zwischen Samstag (19.02.) und Sonntag (20.02.) versucht, in zwei Gebäude in Rheine einzusteigen. An der Darbrookstraße haben unbekannte Täter zwischen Samstag, 18.00 Uhr und Sonntag, 09.45 Uhr mit einem Stein ein Fenster am ehemaligen Jugendheim der Pfarrgemeinde St. Elisabeth eingeschlagen. Die Täter gelangten so in das Gebäude. Ersten Ermittlungen zufolge entwendeten sie jedoch nichts. In Mesum haben Unbekannte versucht, am Samstag zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr die Terrassentür eines Einfamilienhauses am Weitkampweg aufzuhebeln. Dies misslang ihnen jedoch und sie flüchteten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein