Aus der Polizeimappe

0
640
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Wettringen: Radfahrer kollidieren miteinander, beide unter Alkoholeinfluss, 57-jähriger schwer verletzt

Zwei Radfahrer sind in der Nacht zu Sonntag (13.02.22) gegen 01.14 Uhr mit ihren Rädern aneinandergeraten und gestürzt. Beide mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Radfahrer standen unter Alkoholeinfluss. Ein 57-jähriger Pedelec-Fahrer aus Neuenkirchen und ein 23-jähriger Radfahrer aus Legden (Kreis Borken) begegneten sich auf dem gemeinsamen Radweg an der K65, etwa einen Kilometer nach der Ortsausfahrt Wettringen. An der Straße ist nur ein Radweg in Fahrtrichtung Neuenkirchen vorhanden. Als die Männer einander passierten, verhakten sie sich mit ihren Lenkrädern. Beide Radfahrer kamen zu Fall und verletzten sich – der 57-Jährige schwer, der 23-Jährge leicht. Ein Sachschaden entstand ersten Schätzungen zufolge nicht.

Wohnungseinbrücke in Altenberge und Saerbeck

In Saerbeck hat es am vergangenen Wochenende drei Einbrüche in Wohnhäuser gegeben. In Altenberge verschafften sich unbekannte Täter ebenfalls gewaltsam Zugang zu einem Haus. An der Lindenstraße in Saerbeck zerstörten Unbekannte in der Zeit zwischen Samstag (12.02.22), 19.00 Uhr, und Sonntag (13.02.22), 02.00 Uhr, ein Kellerfenster und gelangten so ins Haus. Auch an der Terrassentür stellte die Polizei Hebelspuren fest. Angaben zur Beute liegen nicht vor. An der Haselstiege hebelten Einbrecher ein Fenster auf der Rückseite eines Wohnhauses auf. Am Samstag zwischen 16.40 Uhr und 19.45 Uhr gelangten sie so ins Innere. Im Haus durchsuchten sie der Spurenlage zufolge zahlreiche Räume nach Diebesgut. Eine Kettensäge wurde entwendet. Am Heckenweg verschafften sich unbekannte Täter durch ein Badezimmerfenster Zugang zum Einfamilienhaus. Die Tat ereignete sich am Samstag zwischen 14.30 Uhr und 19.45 Uhr. Auch in diesem Haus durchwühlten sie mehrere Räume und suchten nach Wertgegenständen. Eine Uhr wurde gestohlen. In Altenberge hebelten Einbrecher in der Zeit zwischen Freitag (11.02.22), 17.00 Uhr, und Sonntag (13.02.22), 13.30 Uhr, die Terrassentür eines Hauses an der Goethestraße auf. Die Täter öffneten zahlreiche Schubladen und Schränke im gesamten Haus. Unter anderem wurde Schmuck entwendet. Täterhinweise liegen zu den Einbrüchen nicht vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise von Zeugen werden für Saerbeck und Altenberge entgegengenommen bei der Wache in Greven unter Telefon 02571/928-4455.

Greven: Verkehrsunfall – Zeugen gesucht

Am Sonntag (13.02.) gegen 16.45 Uhr ist es in Greven an der Querungshilfe am Kreisverkehr Münsterdamm zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Autofahrer und einem jungen Radfahrer gekommen. Ein 24-jähriger Grevener fuhr mit seinem blauen VW Golf auf dem Münsterdamm in Richtung Ibbenbürener Damm. Am Kreisverkehr überquerte plötzlich ein junger Radfahrer die Querungshilfe von der Rathausstraße kommend in Richtung Am Hallenbad. Der Fahrzeugführer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Dabei beschädigte er das Verkehrsschild auf der Mittelinsel. Weiterhin entstand ein Sachschaden an seinem Auto. Die Gesamtschadenshöhe wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Die Beamten suchen einen circa 10 bis 12 Jahre alten Jungen in dunkler Jogginghose und gelber Jacke, der auf einem Fahrrad unterwegs war. Außerdem werden Zeugen gesucht, die den Unfall beobachtet haben und die Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Greven unter der Telefon-Nummer: 02571/928-4455.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein