Aus der Polizeimappe

0
388
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Lienen: Einbruch in Praxisräume

Unbekannte sind in der Zeit zwischen Donnerstag (10.02.), 18.00 Uhr und Freitag (11.02.), 07.40 Uhr in eine Ergotherapie-Praxis an der Iburger Straße eingestiegen. Die Täter verschafften sich Zugang zur Praxis, in dem sie ein Fenster aufhebelten. Im Gebäude durchsuchten sie die Räumlichkeiten. Aus einer Kasse entwendeten die Täter einen einstelligen Eurobetrag. Ob sie weitere Beute machten, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Lengerich, Telefon 05481/9337-4515.

Mettingen: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am Donnerstag (10.02.) wurde gegen 14.40 Uhr die Polizei darüber in Kenntnis gesetzt, dass unbekannte Täter im Bereich der Querenburgstraße 1-4 Metallkrampen ausgelegt hatten. Derartige Metallkrampen werden üblicherweise zum Befestigen von Stacheldraht genutzt. Die Täter hatten die spitzen Krampen im Bereich der Zufahrt zu einer dortigen Firma und auf dem Grünstreifen eines kleinen Verbindungsweges zur der Straße „Neue Bockradener Straße“ in unterschiedlichen Abständen auf etwa 50 Metern ausgelegt. Der Grünstreifen dieser kleinen Verbindungsstraße wird von Mitarbeitern der dortigen Firma als Parkstreifen genutzt. Bis jetzt steht fest, dass zwei Fahrzeugreifen durch die Metallteile beschädigt wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Verkehrsstraftat aufgenommen. Es werden Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Nordwalde: Zwei Einbrüche und ein Einbruchversuch

In der Zeit von Donnerstag (10.02.), 18.30 Uhr und Freitagmorgen (11.02.), 05.30 Uhr sind Unbekannte zwei Bäckereien im Innenstadtbereich und eine Schwimmhalle angegangen. In der Bahnhofstraße versuchten die Unbekannten die Nebentür einer Bäckerei aufzuhebeln. Dies misslang ihnen jedoch und sie gelangten nicht in das Gebäude. In der Kirchstraße öffneten die Täter auf unbekannte Art und Weise den Hintereingang der Bäckerei. Sie durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten der Filiale und entwendeten eine Trinkgelddose. Wie viel Geld sich in der Dose befand, ist unklar. An der Schwimmhalle der Amtmann-Daniel-Straße hebelten die Unbekannten eine Tür auf und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Dort schlugen sie zwei Scheiben ein. Über eine gelangten sie in einen Büroraum, den sie vollständig durchsuchten. Ob die Täter etwas erbeutet haben, ist noch unklar. Der Sachschaden liegt bei etwa 2.500 Euro. In allen drei Fällen hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Greven, Telefon 02571/9284455.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein