Aus der Polizeimappe

0
246
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Aus der kreisweiten Polizeimappe liegen uns heute folgende Meldungen vor

Verkehrsunfallflucht in Laer

Am Samstag (03.07.2021), in der Zeit zwischen 15.25 Uhr und 20.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz an der Hohe Straße, gegenüber Hausnummer 34, der schwarze Audi A1 von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1300 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder nähere Angaben zum flüchtigen Fahrzeug machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Steinfurt, Telefon 02551/ 15 – 4115.

Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr in Burgsteinfurt – Zeugen gesucht

Am Dienstag (06.07.) um 02:16 Uhr kam es in Steinfurt-Burgsteinfurt zu einem Verkehrsunfall durch einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. Zu dem Zeitpunkt wurden 2 Jugendliche auf der Ochtruper Straße in Höhe der Hausnummer 24 beobachtet. Beim Herannahen eines Pkw fuhr der eine mit dem Fahrrad in Richtung Innenstadt davon, während der andere sein Fahrrad auf die Fahrbahn warf und davon rannte. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer kollidierte mit dem Fahrrad. Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Pkw ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein silbernes Damenrad der Marke Kettler. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass ein derart gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr eine Straftat darstellt und schwerwiegende Verkehrsunfälle zur Folge haben kann. Es werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben oder die nähere Angaben zu den flüchtigen Jugendlichen machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Steinfurt, Telefonnummer: 02551/154115.

Einbrüche in Einfamilienhäuser in Altenberge und Laer

In Altenberge und in Laer sind unbekannte Täter in Einfamilienhäuser eingebrochen. Die Täter durchsuchten in den Häusern jeweils Schränke und Schubladen. In Altenberge fand der Einbruch an der Straße Entrup in der Zeit zwischen Montag (05.07.21), 18.00 Uhr, und Dienstag (06.07.21), 11.00 Uhr statt. Im rückwärtigen Bereich des Wohnhauses hebelten die Täter ersten Erkenntnissen zufolge ein Fenster auf und durchsuchten anschließend im gesamten Haus zahlreiche Schränke und Schubladen. Darüber hinaus brachen die Unbekannten offenbar die Tür zu einem Werkstattschuppen auf und durchsuchten auch diesen. Konkrete Angaben zur Tatbeute liegen noch nicht vor. Der Sachschaden beläuft sich schätzungsweise auf einen vierstelligen Eurobetrag. Täterhinweise gibt es keine. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. In Laer drangen unbekannte Täter am Dienstag (06.07.21) in der Zeit zwischen 16.00 Uhr und 23.30 Uhr in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Königstraße ein. Der Spurenlage zufolge gelangten sie ins Innere, indem sie eine Hintertür aufhebelten. In verschiedenen Räumen wurden die Schränke durchsucht. Den Angaben der Geschädigten zufolge entwendeten die Einbrecher mehrere Bankkarten sowie ein Gerät zur Absicherung der Bankkarten. Täterhinweise liegen nicht vor. Es wird ermittelt. Die Polizei in Greven nimmt Zeugenhinweise für den Einbruch in Altenberge entgegen unter Telefon 02571/928-4455, die Polizei in Steinfurt ist zuständig für Laer, Telefon 02551/15-4115.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein