Aus der Polizeimappe

0
205
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Ibbenbüren: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Am Dienstag (18.01.2022) befuhr gegen 19.20 Uhr eine Frau mit ihrem Pkw die Glücksburger Straße in Fahrtrichtung Rheiner Straße. Auf Höhe der Einmündung Zumdiekskamp kam der Fahrerin ein unbekanntes Fahrzeug auf ihrer Fahrspur entgegen. Nur durch ein Ausweichen nach links konnte ein Frontalzusammenstoß verhindert werden. Dabei ist das Auto der Frau auf die dortige Verkehrsinsel gefahren und zwei Verkehrszeichen sowie ihr Fahrzeug wurden beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt etwa 5.000 Euro. Hinweise zum Verursacher liegen nicht vor. Vermutlich handelt es sich bei dem entgegenkommenden Fahrzeug um einen dunklen Pkw. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/591-4315.

Rheine: Cabriolet vor Gaststätte in Brand geraten

In der Nacht zu Donnerstag (20.01.22) in der Zeit zwischen Mitternacht und 06.10 Uhr morgens ist in Wadelheim am Ohner Damm ein Pkw in Brand geraten. Das Auto – ein schwarzes Mercedes-Cabriolet – war an einer Gaststätte geparkt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Ein Übergreifen auf das Gebäude konnte verhindert werden, es entstand aber ein Sachschaden an der Hauseingangstür. Am Mercedes entstand Totalschaden. Der Sachschaden liegt schätzungsweise im fünfstelligen Eurobereich. Die Polizei hat die Brandstelle beschlagnahmt und die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandursache ist noch unklar. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Rheine entgegen unter Telefon 05971/938-4215.

Rheine-Mesum: Einbruch in Einfamilienhaus

In Mesum an der Bürgerstraße – in der Nähe der Mesumer Straße – haben sich Einbrecher auf gewaltsame Weise Zugang zu einem Einfamilienhaus verschafft. Der Einbruch ereignete sich am Mittwoch (19.01.22) in der Zeit zwischen 08.30 Uhr und 12.30 Uhr. Die Täter hebelten ersten Erkenntnissen zufolge ein Fenster aus der Fassung und gelangten so ins Haus. Sie durchsuchten zahlreiche Räume nach Wertgegenständen. Entwendet wurde Schmuck im Wert eines dreistelligen Eurobetrags. Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Einbruch geben können. Diese werde in Rheine unter Telefon 05971/938-4215 entgegengenommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein