Aus der Polizeimappe

0
240
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Rheine: 62-jährige Radfahrerin verletzt sich schwer

Eine 62-jährige Radfahrerin aus Rheine ist am Dienstagmorgen (14.12.21) gegen 07.05 Uhr auf der Tovarstraße in Rodde aus bisher ungeklärter Ursache gestürzt. Sie war auf der Tovarstraße in Fahrtrichtung „Zum Hellschlag“ unterwegs. Bei dem Sturz zog sie sich schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Es handelte sich ersten Erkenntnissen zufolge um einen Alleinunfall. Der Sachschaden liegt schätzungsweise bei rund 150 Euro. Die Tovarstraße musste auf Höhe der Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme und ärztlichen Versorgung gesperrt werden.

Westerkappeln: PKW kollidiert mit Bus

Bei einem Verkehrsunfall auf der Ibbenbürener Straße in der Bauerschaft Handarpe – auf Höhe der Hausnummer 8 – sind am Dienstagnachmittag (14.12.21) gegen 16.10 Uhr ein Auto und ein Linienbus zusammengestoßen. Dabei wurde der Autofahrer leicht verletzt. Die Fahrgäste im Bus sowie der Busfahrer blieben unverletzt. Der 28-jährige Autofahrer aus Westerkappeln fuhr zunächst mit seinem grauen Opel auf der Ibbenbürener Straße in Richtung Ibbenbüren. Dann wollte er wenden und fuhr in eine Bushaltestelle, die sich auf der rechten Seite befand. Den ersten Erkenntnissen zufolge setzte er an, um linksherum zu wenden. Dabei übersah er offenbar den von hinten kommenden Bus. Dieser touchierte den Pkw des 28-Jährigen von hinten. Das Auto drehte sich und kam im Graben zum Stehen. Der Westerkappelner wurde leicht verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die sechs Fahrgäste sowie der 63-jährige Busfahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden liegt ersten Erkenntnissen zufolge bei rund 12.500 Euro.

Steinfurt, Rheine; Autos und LKW aufgebrochen

In den vergangenen Tagen wurden im Bereich Steinfurt und Rheine mehrere Autos sowie ein Lkw aufgebrochen. In Burgsteinfurt an der Straße Viefhoek schlugen unbekannte Täter die Beifahrer-Seitenscheibe eines schwarzen Porsches ein und verschafften sich so Zugang zu dem Pkw. Ob etwas entwendet wurde, ist unklar. Die Tat ereignete sich am Mittwochmittag (15.12.21) gegen 11.23 Uhr. Ebenfalls in Burgsteinfurt, am Europaring kurz vor der Kreuzung Wettringer Straße, brachen Unbekannte in der Zeit zwischen Montag (13.12.21), 15 Uhr und Dienstag (14.12.21), 07.30 Uhr ein Auto auf. Es handelt sich um einen schwarzen Fiat Punto. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen noch nicht vor. In Rheine brachen unbekannte Täter in der Zeit zwischen Montag, 18.30 Uhr und Dienstag, 07.15 Uhr an der Parkstraße im Dorenkamp die Fahrertür eines Firmen-Lkws auf. Es wurde ein technisches Gerät vom Beifahrersitz gestohlen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Kfz-Aufbrüchen aufgenommen und sucht Zeugen. Hinweise für Burgsteinfurt bitte an die Wache in Steinfurt, Telefon 02551/15-4115, für Rheine an die Wache in Rheine, Telefon 05971/938-4215.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein