Aus der Polizeimappe

0
247
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Rheine-Mesum: Vier Verletzte bei Unfall mit Schulbustaxi

Eine Taxifahrerin aus Rheine und drei Schulkinder im Alter von 11 bis 14 Jahren aus Greven sind heute (Donnerstag, 02.12.2021) gegen 15:24 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf dem Burgsteinfurter Damm verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die 54-jährige Taxifahrerin stadtauswärts in Richtung Emsdettener Straße und kam in Höhe des Herzogentannenweges witterungsbedingt nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte das Fahrzeug zunächst gegen einen Baum, rutschte schließlich in den angrenzenden Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Ersthelfern konnten die im Fahrzeug beförderten Schulkinder über eine Seitenschiebetür bergen und an die Rettungskräfte übergeben. Die Fahrerin musste von der Feuerwehr befreit werden. Die vier verletzten Insassen wurden vorsorglich zur weiteren medizinischen Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden am Taxi beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 20.000 Euro.

Steinfurt: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Die Polizei sucht einen Unfallverursacher, der am Mittwoch (01.12.2021) einen Verkehrsunfall im Gewerbegebiet „Sonnenschein“ versucht hat. Der Unbekannte hat sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Beschädigt wurde bei dem Verkehrsunfall ein Reanult Kangoo, welcher ordnungsgemäß am Straßenrad der Straße „Sonnenschein“ geparkt wurde. Um 17:30 Uhr wurde der Pkw noch unbeschädigt gesehen. Um 18:10 Uhr war das Fahrzeug an der linken Fahrzeugseite und der Front stark beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02551/15-4115 zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein