Aus der Polizeimappe

0
229
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Greven: Brand einer Mülltonne

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag (02.12.2021) an der Martinistraße einen großen Abfallbehälter mit Restmüll in Brand gesetzt. Ein Zeuge hatte das Feuer gegen 03.00 Uhr bemerkt und die Polizei informiert. Durch das Feuer wurden zwei weitere Mülltonnen, eine Hecke und ein Zaun beschädigt. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Derzeit ist die Schadenshöhe noch unbekannt. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bei der Polizei Greven unter der Telefonnummer 02571/928-4455.

Rheine: Versuchter Diebstahl aus PKW

Am Mittwoch (01.12.2021) schlugen Unbekannte zwischen 18:15 Uhr und 19:00 Uhr die Seitenscheibe eines VW Polo ein. Das Fahrzeug war an der Straße „Alter Grenzweg“ abgestellt. Entwendet wurde aus dem Fahrzeug ersten Erkenntnissen zur Folge nichts. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 150 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Rheine unter der Rufnummer 05971/938-4215 zu melden.

Steinfurt-Hollich: Unfall mit Verletzten

Am Donnerstag (02.12.2021) gegen 00:32 Uhr kam es im Bereich Hollich zu einem Verkehrsunfall. Ein mit 4 Personen besetzter Pkw fuhr in östlicher Richtung. Der 20-jährige Fahrer bog ersten Ermittlungen zufolge zu spät nach links in die Straße „Hollich“ ab und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte daraufhin eine Böschung hinab und kam in einem Graben zum Stillstand. Bei dem Unfall wurden zwei 18-jährige Männer, die auf dem Rücksitz saßen, verletzt. Einer davon schwer. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer und sein 23- jähriger Beifahrer hatten Glück und wurden nicht verletzt. Alle Fahrzeuginsassen waren Steinfurter. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste aus dem Graben geborgen werden. Der am Fahrzeug entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein