Aus der Polizeimappe

0
207
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Lotte: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstelle – zwei Täter flüchtig

Zwei maskierte Täter haben gestern Abend, Dienstag (16.11.2021) eine Tankstelle auf der Ibbenbürener Straße überfallen. Die beiden Räuber betraten gegen 21.55 Uhr den Verkaufsraum, hielten der weiblichen Angestellten eine Schusswaffe vor und forderten Bargeld. Die Angestellte händigte einen dreistelligen Bargeldbetrag und einige Zigarettenpackungen aus. Danach flüchteten die Täter unerkannt in unbekannte Richtung. Die Angestellte blieb bei diesem Überfall unverletzt. Die näheren Umstände zu diesem Raubüberfall sind noch unbekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Ibbenbüren unter der Telefonnummer 05451/ 591 – 4315. zu melden.

Ibbenbüren: Unfallflucht

Am Donnerstag (11.11.2021), zwischen 15.25 Uhr und 16.05 Uhr, wurde ein geparkter grauer Ford Tourneo von einem bislang unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Fahrer hatte den Wagen vor dem Seniorenzentrum Bockraden, in Höhe der Rheiner Straße 10, am rechten Fahrbahnrand geparkt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen nicht unerheblichen Lackschaden an der hinteren linken Fahrzeugecke fest. Der Schaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zu dieser Unfallflucht aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder die Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Ibbenbüren, Telefon 05451/ 591-4315.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein