Auf der Suche nach den Sternen – Treffpunkt 13drei bietet Aktion in der Adventszeit

0
268
(Foto. privat=

Das Kinder- und Jugendzentrum Treffpunkt 13drei kann aufgrund der aktuellen Coronaschutz-Bestimmungen, derzeit nur maximal 8 Besucher täglich im Offenen Treff empfangen. Das ist für das Team im 13drei natürlich viel zu wenig. „Viele Kinder und Jugendliche kommen zu uns, um ihre Freizeit bei uns zu verbringen. Sie haben Lust kreativ zu sein, zu spielen oder auch einfach nur zu chillen“, erzählt Annelie Schmitz, Sozialpädagogin im Team. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Florian Fabel hat sie sich daher eine besondere Aktion überlegt: „Wir werden ab dem ersten Dezember innerhalb Emsdettens insgesamt 24 Sterne aufhängen, wie bei einem Adventskalender. Dann posten wir täglich, wo man diese Sterne finden kann. Auf jedem Stern ist ein QR-Code abgebildet, scannt man diesen mit seinem Handy ein, wird man zu einem kleinen Rätsel weitergeleitet. Außerdem gibt es ein zusätzliches Lösungswort bei jedem Rätsel, das man sich merken sollte. Alle 24 Lösungsworte ergeben am Ende einen Satz und wenn man diesen weiß und uns per Email schreibt, kann man sich eine kleine Überraschung bei uns abholen“, berichtet Florian Fabel. „Man kann also eine spannende Sternensuche an der frischen Luft machen und außerdem kleine Rätsel online lösen“, erzählt Schmitz. „Außerdem kann man bei dieser Aktion wunderbar die Kontaktbeschränkungen einhalten“, ergänzt Fabel. Die Aktion richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, kann aber auch wunderbar als Familienaufgabe genutzt werden. Die Sterne bleiben an ihren Positionen hängen, so dass man nicht unbedingt täglich auf die Suche gehen muss. Alle Hinweise auf die Sterne gibt es entweder auf der Homepage www.13drei.de, oder in den sozialen Medien bei Facebook und Instagram einfach den Treffpunkt 13drei suchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein