Am Samstag darf Dennis wieder auf Tour

0
287

…dann geht es zum Bodensee. Dennis ist der Fahrer des Setra 516 MD, des neuesten Reisebusses der Firma Emsdettener Busreisen. Im November 2019 bestellt, im April 2020 sollte er dann ausgeliefert und einsatzbereit sein, – sollte, – denn dann kam Corona und machte allen Busunternehmern einen ganz dicken Strick durch die Rechnung. Abholen konnte André Kobytzki, Geschäftsführer der EBR, das 370.000 € teure Gefährt im Juli 2020. Seitdem hat der Luxusliner gerade einmal 20.000 km auf dem Tacho. „Normalerweise machen die in einem Jahr 100.000.“

Eine Fünf-Tage-Tour nach Polen wurde ins Fahrtenbuch eingetragen, mehrere kleine Tagesfahrten, für die das 13 Meter lange „Schiff“ ja eigentlich gar nicht vorgesehen ist, sind gemacht und am kommenden Samstag darf Fahrer Dennis mit „seinem“ Bus und 50 Passagieren für acht Tage zum Bodensee.

Ausgestattet ist der Reisebus mit neuesten technischen Finessen und auch im Fahrgastraum bietet er einiges an Komfort. Gegenüber seinen Vorgängermodellen hat sich der Kraftstoffverbrauch von 30 auf 20 Liter Diesel pro 100 Kilometer um zehn Liter vermindert. Einmal mehr ein Beleg dafür, dass der Bus im Vergleich zu den Flugzeugen das umweltfreundlichere Reisemittel ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein