Das werden mit ABSTAND die besten Ostern ever !!! – AllesDetten wünscht….

0
516

…trotz aller Einschränkungen: Frohe Ostern !!! Ein Fest, dass 2020 vielleicht sogar noch viel intensiver sein kann als all die Jahre zuvor. Ist doch sonst so ein Osterwochenende häufig bis auf die letzte Minute durchgeplant – gemeinsames Frühstück, Kirchgang, feudales Mittagessen, Besuch bei Oma und Opa, reichlich gedeckte Kaffeetafel, abends dann zum Osterfeuer… – können, – nein müssen wir es in diesem Jahr einmal ganz ruhig angehen lassen. Selbst der Osterspaziergang, zu dem das wundervolle Wetter ja geradezu einlädt, sollte tunlichst unterbleiben.

Wir alle wünschen uns, dass der Spuk tatsächlich bald ein Ende hat, dass Normalität in unseren Alltag wieder Einkehr findet. Je mehr wir uns jetzt von allem anderen distanzieren, uns an die Auflagen halten, desto schneller kann dieser Schritt gelingen.

All denen, die in diesen Tagen sich in Quarantäne oder sogar Isolation befinden, wünschen wir Kraft und Ausdauer. Wer bereits einen Angehörigen verloren hat, dem sei an dieser Stelle unser Mitgefühl ausgesprochen. Leider gehen alle Prognosen dahin, dass es weitere Sterbefälle geben wird, – es liegt in unser aller Hand, diese Zahl gering zu halten, den Zeitraum des Ausbrechens der Krankheit soweit hinauszuzögern, dass unsere medizinischen Einrichtungen und das dafür zur Verfügung stehende Personal in der Lage ist, sich dieser Herausforderung zu stellen und die zur Verfügung stehenden Kapazitäten ausreichend sind.

Viele stehen derzeit vor einem Scherbenhaufen, sehen ihre wirtschaftliche Existenz gefährdet. Leider wird es auch da nicht ganz ohne Opfer gehen, – aber schon bald nach der Krise wird die Konjunktur wieder anlaufen. Der Bedarf nach Gütern und Dienstleistungen wird nach Corona ebenso existieren wie vorher. Einige werden vielleicht sogar gestärkt aus dieser Krise hervorgehen. Die Friseure beispielsweise werden gleich in den ersten Tagen „überrannt“ werden, weil sich herausgestellt hat, dass die Selbstversuche doch keine so gute Idee waren, die Gaststätten und Veranstaltungszentren werden Besucherströme erleben, da nach dieser zwangsweise verlängerten Fastenzeit die Leute wieder mit anderen Menschen zusammen sein wollen, sich austauschen, etwas erleben. Künstler, die während der Corona-Pandemie keine Engagements hatten, werden feststellen, dass sie wieder gebucht werden. Handwerker werden beauftragt, eigentlich längst geplante Projekte, die wegen Corona aber noch nicht umgesetzt werden konnten, auszuführen.

Der derzeitige „Zusammenhalt auf Distanz“ ist eine ganz besondere Art des Wir-Gefühls, – eine Solidarität  in schwierigen Zeiten. Hoffen wir, dass wir nach Corona stolz auf uns sein können, diese Phase mit vereinten Kräften durchgestanden zu haben, dass wir dann ein Wir-Gefühl erleben, ähnlich dem Freudentaumel beim „Sommermärchen“…..

In diesem Sinne: Frohe Ostern, bleiben Sie gesund (und zuhause) !!!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein