Acht Nachwuchskräfte beginnen Ausbildung bei der Stadt Emsdetten

0
708
von links: BM Georg Moenikes, Niclas Küspert, Fabienne Schott (beide Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten), Sarah-Sophie Ulrich (Erzieherin), Maike Schmiemann und Dana Hagendorf (beide duales Studium zum Bachelor of Laws) (Foto: Stadt Emsdetten)

Acht junge Nachwuchskräfte machen bei der Stadt Emsdetten im Jahr 2020 in vier unterschiedlichen Ausbildungsberufen oder als Berufspraktikantin ihre ersten Schritte ins Berufsleben. Zwei zukünftige Verwaltungsfachangestellte, drei dual Studierende zum Bachelor of Laws – kommunaler Verwaltungsdienst, eine zukünftige Notfallsanitäterin, eine Erzieherin und eine Berufspraktikantin zur Erzieherin beginnen in diesem Jahr bei der Stadt Emsdetten ihren neuen Lebensabschnitt. Gemeinsam wurden die Nachwuchskräfte am Montag, 24. August 2020, im Rathaus von Bürgermeister Georg Moenikes begrüßt.

Bereits am 1. August starteten Niclas Küspert und Fabienne Schott ihre Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten. Ebenfalls am 1. August hat das Berufspraktikum von Maren Zielinsky im Kinderhaus Astrid-Lindgren begonnen. Zum 1. September beginnen Dana Hagendorf, Maike Schmiemann und Leon Puntke ihr duales Studium zum Bachelor of Laws. Gleichzeitig starten auch Jule Hammelbeck und Sarah-Sophie Ullrich ihre Ausbildungen zur Notfallsanitäterin bzw. zur Erzieherin im Kinderhaus Maria-Sybilla Merian.

Alle Auszubildenden werden neben den praktischen Teilen in der Verwaltung, im Kinderhaus oder der Feuer- und Rettungswache auch schulische Abschnitte an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, dem Hansa Berufskolleg, dem Studieninstitut Westfalen-Lippe oder der Akademie für Gesundheitsberufe verbringen, bevor sie nach insgesamt drei Jahren ihre Ausbildung abschließen können.

Im Anschluss wartet auf die Verwaltungsfachangestellten und die Bachelor of Laws ein vielseitiger Arbeitsbereich – schließlich können sie in allen Bereichen einer Stadtverwaltung eingesetzt werden, in denen sie die vielfältigen Aufgaben dann selbstständig und eigenverantwortlich erledigen können.

Auch die Notfallsanitäterin erwartet ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum. Sie beurteilt und betreut erkrankte und verletzte Personen in Notfall- und Krisensituationen, führt selbständig und in Zusammenarbeit mit dem Notarzt erweiterte medizinische Maßnahmen durch, überwacht den Zustand der Patienten und transportiert diese in das geeignete Krankenhaus.

Die angehende Erzieherin erfährt im Rahmen ihrer Ausbildung alles, was sie im späteren Berufsleben bei der pädagogischen Arbeit mit Kindern sowie für die Zusammenarbeit mit Eltern und Kollegen wissen muss. Auch die Berufspraktikantin erhält im Familienzentrum Kinderhaus Astrid Lindgren erste Einblicke in das Berufsleben einer Erzieherin und kann praktische Erfahrungen sammeln. Mit der erstmalig durchgeführten „Praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin“ geht die Stadt Emsdetten neue Wege in der der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher neben dem bewährten Berufspraktikum.

Die Stadt Emsdetten heißt die neuen Auszubildenden und Nachwuchskräfte herzlich willkommen und wünscht ihnen alles Gute und viel Erfolg!

Wer sich für eine Ausbildung zum Notfallsanitäter oder zur Notfallsanitäterin, zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder für ein Duales Studium zum Bachelor of Laws ab August bzw. September 2021 oder für den Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Emsdetten interessiert, findet auf www.emsdetten.de/stellenangebote nähere Informationen. Hier gibt es auch Hinweise zum Bewerbungsschluss. Für die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten und das Duale Studium zum Bachelor of Laws ist dies bereits der 31. August 2020. Wer Interesse hat, sollte sich also beeilen! Die Stadt Emsdetten freut sich über aussagekräftige Online-Bewerbungen unter www.emsdetten.de/stellenangebote.

Die Stadt bietet interessierten jungen Menschen auch die Möglichkeit, ein Praktikum in der Verwaltung oder in den Außenstellen wie etwa den Kinderhäusern, der Feuer- und Rettungswache oder der Stadtbibliothek zu absolvieren. Dabei können die abwechslungsreichen Aufgaben einer Kommunalverwaltung in der Praxis kennengelernt und wertvolle Erfahrungen für die Berufswahl gesammelt werden. Für Fragen steht Nadine Frank von der Stadt Emsdetten unter Tel. 02572/922-255 oder per E-Mail an nadine.frank@emsdetten.de gerne zur Verfügung.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein