Absage des landesweiten Probealarms

0
651
(Foto: Stadt Emsdetten)

Der für Donnerstag, 10. März, vorgesehene landesweite Sirenenprobealarm in Nordrhein-Westfalen findet nicht statt. Das teilte das Innenministerium des Landes NRW mit und begründete die Entscheidung mit den Ereignissen rund um den russischen Einmarsch in die Ukraine. Eine Verunsicherung der Bevölkerung durch einen Sirenenalarm solle verhindert werden. Auch in den Städten und Gemeinden des Kreises Steinfurt wird daher an diesem Tag auf die Überprüfung des Sirenenwarnsystems verzichtet.

In der Regel findet in NRW an jedem ersten Donnerstag in den Monaten März und September ein landesweiter Probealarm der Sirenenanlagen statt, um diese auf ihre Funktionsfähigkeit zu überprüfen und die Bevölkerung für die Bedeutung der unterschiedlichen Sirenentöne und das richtige Verhalten im jeweiligen Warnfall zu sensibilisieren. Der Kreis Steinfurt informiert zu diesen Themen auch mittels seines Flyers „Sirenen im Kreis Steinfurt“. Er ist auf der Homepage des Kreises unter dem Link www.kreis-steinfurt.de/sirenen online verfügbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein