Asphaltarbeiten im Bereich Brookweg/Habichtshöhe

0
425

Im Zuge der Kanalbaumaßnahme am Brookweg wird in der kommenden Woche der abschließende Asphalt in den Straßen Brookweg und Habichtshöhe eingebracht. Die Asphaltarbeiten erfolgen abschnittsweise unter Vollsperrung der Fahrbahn. Dies führt zu folgenden Verkehrseinschränkungen:

  • Bereits am Montag und Dienstag (25. und 26. Mai 2020) kommt es durch die Fräsarbeiten und beginnenden Asphaltarbeiten zu Verkehrsbehinderungen.
  • Von Montag, 25. Mai, bis Donnerstag, 28. Mai, besteht im Brookweg ein absolutes Park- und Halteverbot.
  • Am Mittwoch und Donnerstag (27. und 28. Mai) kann der Brookweg von der Droste-Hülshoff-Allee bis zum Combi-Markt nicht befahren werden.
  • Die Mathias-Claudius-Straße ist wechselnd immer aus einer Richtung vom Brookweg erreichbar.

Die Geh- und Radwege bleiben weiterhin nutzbar. Die Müllabfuhr erfolgt regulär entsprechend den Angaben des Abfallkalenders. Die Stadt bittet um Beachtung der örtlichen Beschilderung und Verständnis für die vorübergehenden Beeinträchtigungen.

Hintergrund:

Aufgrund der immer wieder auftretenden Starkregenereignisse hatte die Stadt Emsdetten ein Ingenieurbüro beauftragt, das komplette Kanalsystem hinsichtlich seiner Leistungsfähigkeit und seines baulichen Zustands zu prüfen. Die Untersuchung hat ergeben, dass mehrere Kanäle saniert und vergrößert werden müssen, um auch große Regenmengen problemlos ableiten zu können.

Im Brookweg wurde der vorhandene Regenwasserkanal daraufhin zwischen den Einmündungen Droste-Hülshoff-Allee und Matthias-Claudius-Straße durch einen neuen, größeren Kanal ersetzt. Die Arbeiten in diesem Bereich haben ein Jahr in Anspruch genommen. In den kommenden Jahren wird die Stadt Emsdetten weiter in die Leistungsfähigkeit des Kanalnetzes und auch in den Hochwasserschutz investieren, um möglichen Sturzfluten oder Hochwasserereignissen noch besser begegnen zu können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein