Parkhaus am Bahnhof fertiggestellt

0
1664
nor

Nach knapp zwei Jahren Bauzeit konnte die lang ersehnte Park & Ride-Anlage am Emsdettener Bahnhof jetzt fertiggestellt werden. Ab Donnerstag, 30. April 2020, wird sie für die Öffentlichkeit freigegeben und kann zum Parken genutzt werden. Gleichzeitig wird der Ersatzparkplatz auf dem Gelände „Schilgen C“ an der Moorbrückenstraße aufgelöst. Personen, die diesen Parkplatz derzeit nutzen, werden gebeten, ihre PKW bis Mittwoch, 29. April 2020, 24.00 Uhr von dem Gelände zu entfernen.

In der offenen Stahlkonstruktion mit sechs zueinander versetzt stehenden Ebenen sowie auf den angrenzenden Parkplatzflächen stehen insgesamt 374 kostenfreie PKW-Stellplätze zur Verfügung. Diese dienen insbesondere der Verbesserung des Park & Ride-Angebotes vor Ort. Fünf der Stellplätze sind Menschen mit Behinderung vorbehalten; weitere fünf Parkplätze sind für Kurzzeit-Parker vorgesehen. Vier Parkplätze sind für Elektro-PKW reserviert und werden durch die Stadtwerke Emsdetten mit E-Ladesäulen ausgestattet. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kommt es bei der Lieferung der Ladesäulen zu Verzögerungen. Die Stadt hofft aber, dass die E-Ladesäulen im Mai in Betrieb genommen werden können.

Barrierefreie Erschließung und energiesparende Beleuchtung

Das Gebäude verfügt über einen Aufzug und ist barrierefrei erschlossen. Alle Parkdecks sind mit Präsenzmeldern ausgestattet, was in Verbindung mit den installierten modernen LED-Leuchten zu einer energiesparenden Beleuchtung führt. Hierbei ist nachts immer für eine Grundbeleuchtung gesorgt. Wenn Personen die einzelnen Decks betreten, werden die Leuchten heller gedimmt. Zur Sicherheit der Nutzerinnen und Nutzer sind die Treppenhäuser zudem videoüberwacht.

Insektenfreundliche Bepflanzung und Ladestation E-Bürgerbus

Die Beete im Außenbereich werden mit heimischen Stauden bepflanzt, sobald es die derzeit trockene Witterung wieder zulässt. In den Pflanzen sollen Schmetterlinge und anderen Insekten Nahrung und Schutz finden.

Auf dem Gelände der Parkpalette wurde außerdem eine Ladestation für den Elektro-Bürgerbus eingerichtet.

Kostenfreies Parken

Rund sechs Millionen Euro hat der Bau der Parkpalette gekostet. Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe fördert die Maßnahme mit 1,87 Millionen Euro; den Restbetrag investiert die Stadt Emsdetten aus eigenen Mitteln. Die Gestaltung der Fassade wird noch politisch diskutiert und umgesetzt, sobald hierzu eine Entscheidung gefallen ist. Für die Nutzerinnen und Nutzer ist das Parken in der neuen Parkpalette kostenfrei.

Räumung Ersatzparkplatz „Schilgen C“

Der Ersatzparkplatz auf dem ehemaligen Gelände „Schilgen C“ an der Moorbrückenstraße muss bis Ende April geräumt werden, da der Pachtvertrag der Stadt mit dem Eigentümer der Fläche zum Monatsende ausläuft. PKW, die dort geparkt sind, müssen bis Mittwoch, 29. April 2020, 24.00 Uhr entfernt werden. Ab diesem Zeitpunkt kann stattdessen die neue Parkpalette genutzt werden. Entsprechende Hinweisschilder werden in den kommenden Tagen an den dort abgestellten Fahrzeugen angebracht.

Hintergrund

Nach politischer Beschlussfassung ist im Juli 2018 mit dem Bau der Parkpalette am Emsdettener Bahnhof begonnen worden. In den Vorjahren war immer deutlicher geworden, dass die Anzahl der Stellplätze auf der P&R-Anlage am Chojniceplatz mit 169 Plätzen für die täglichen Pendlerinnen und Pendler nicht mehr ausreichte. Eigentlich sollte die Park & Ride-Anlage bereits im Frühjahr 2019 fertiggestellt werden. Zahlreiche Mängel in der Ausführungsplanung des externen Planungsbüros haben jedoch zu Verzögerungen geführt.

Mit der Parkpalette möchte die Stadt Emsdetten die Parkraumnot im Bahnhofsumfeld beenden und die angrenzenden Straßenzüge von fremdem Verkehr entlasten. Durch die Schaffung zusätzlicher Parkplätze am Bahnhof soll zudem die Verknüpfung von Auto, Bus und Bahn erleichtert und damit die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel gefördert werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein