Die Jüngsten der LGE in Ibbenbüren siegreich

0
124
(Foto: LGE)

Uns erreichte heute eine Pressemeldung der Laufgemeinschaft Emsdetten (LG):

Einen tollen Mannschaftswettkampf erlebten die jüngsten Athleten und Athletinnen der LG Emsdetten am vergangenen Sonntag. Die DJK Arminia Ibbenbüren lud zu einem Vielseitigkeitssportfest für die Altersklassen U10 und U12 ein. Im Sinne der Kinderleichtathletik wurden vier Disziplinen angeboten. Mit acht Sportlerinnen und Sportlern der U10 reihte sich das Team der LGE in ein großes Teilnehmerfeld ein. Zunächst stand für die Jungen und Mädchen die Hindernis-Sprint-Staffel auf dem Programm. Hierbei mussten alle Teilnehmenden zwei 40 m Sprints absolvieren, wobei eine Sprintstrecke mit Hindernissen versehen war. Frieda Schmittke, Lara Winter, Lina Hammer, Frieda te Poel, Emil Friedewald, Sofia Hense, Thea Willer und Mia Vehren präsentierten sich von Anfang an als ein gutes Team. Ohne Wechselfehler gewannen sie problemlos beide Durchgänge.

Vom Sprint ging es dann in die benachbarte Halle zum Werfen. Hier mussten die Kinder mit einer 30 cm langen Vollgummistange möglichst weit werfen. Obwohl das Werfen sicherlich nicht zu den Lieblingsdisziplinen zählt, machten die Kinder ihre Sache gut und erzielten ein hervorragendes Gesamtergebnis. Als dritte Disziplin mussten die Kinder eine Mischung aus Hoch- und Weitsprung absolvieren. Beim Sprung in die Grube war eine Hochsprunglatte, die nach jedem gelungenen Sprung um 5 cm höher gelegt wurde, zu überspringen. Diese Disziplin machte den Kindern nicht nur Spaß, sondern sie wussten auch zu glänzen. Mit einem tollen Gesamtergebnis im Rucksack ging es dann zur abschließenden Biathlon-Staffel. Die Kinder mussten hier sowohl mehrere großen Runden durch die Halle laufen, als auch mit einem kleinen Gegenstand in einem 4 m entfernten Kasten treffen. Ein gutes Laufergebnis gekoppelt mit 4 Treffern bei 6 Versuchen brachte das LGE-Team weit nach vorne.

Da keine Zwischenstände bekannt waren, war der Jubel am Ende sehr groß, als man unter 17 teilnehmenden Mannschaften den ersten Platz belegte.

Kommentieren Sie den Artikel

Die Kommentare werden erst nach Prüfung freigeschaltet. Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Danke für Ihre Nachricht.