Wie will ich wohnen, wenn ich älter bin….

0
550
Agenda älterwerden

Wie will ich wohnen, wenn ich älter bin? Mit dieser Frage beschäftigt sich die Arbeitsgruppe „Wohn Wie Du Willst“ der Agenda Älterwerden und lädt alle Interessierten zu einer kostenlosen Veranstaltungsreihe mit Exkursion ein. Anmeldungen sind bis zum Freitag, 28. Februar 2020, per Mail an anmeldung@emsdetten.de möglich.

Für älter werdende Menschen stellt sich oftmals die Frage, ob, wann und wie sie sich mit der eigenen Wohnsituation auf den „neuen“ Lebensabschnitt einstellen können und sollten. Schließlich gibt es mittlerweile eine große Bandbreite an Möglichkeiten, das Wohnen im Alter „anders“ zu gestalten. Dabei ist sicher: Der Wunsch einer guten Nachbarschaft und einer unterstützenden Gemeinschaft ist bei älteren und jüngeren Menschen sowie Familien gleichermaßen ungebrochen.

Mit der Veranstaltungsreihe „Wie will ich wohnen, wenn ich älter bin?“ möchte die Arbeitsgruppe über die Bandbreite von Ansätzen für das Wohnen im Alter informieren und dazu anregen, über eigene Wohnwünsche nachzudenken. Das Angebot richtet sich insbesondere an Emsdettener Bürgerinnen und Bürger, die an gemeinschaftlichen Wohn- Alternativen, also Wohnprojekten, interessiert sind.

Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildet am Dienstag, 10. März 2020, ein Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema „Perspektiven für nachbarschaftliches und gemeinschaftliches Wohnen im Alter – Formen, Potenziale und der Weg dahin“. Er findet von 17.00 bis 19.00 Uhr im Seminarraum auf Hof Deitmar statt. Ergänzt wird der Vortrag am Samstag, 14. März 2020, durch eine ganztägige Exkursion zu Wohnprojekten in Münster, Dorsten und Haltern, welche die Vielfältigkeit der Menschen widerspiegeln:

Betrachtet werden unterschiedliche Ideen und Wohnwünsche, unterschiedliche Gemeinschaftskonzeptionen sowie verschiedene Möglichkeiten der Realisierung und rechtlichen Gestaltung. Fragen können vor Ort direkt an die Bewohnerinnen und Bewohner gerichtet werden. Die Fahrt erfolgt in einem Kleinbus, der um 9.00 Uhr am Hengeloplatz am Emsdettener Bahnhof startet und dort wieder gegen 18.00 Uhr eintrifft.

Um die Einrücke des Exkursionstages Revue passieren zu lassen, schließt die Veranstaltungsreihe am Dienstag, 5. Mai 2020, mit einer Auswertung zu den Wohnprojekten. Diese Veranstaltung findet in der Zeit von 17.00 bis 20.00 Uhr auf Hof Deitmar statt. Vielleicht bildet sich im Nachhinein eine Interessensgruppe für ein Gemeinschafts-Wohnprojekt in Emsdetten. Die Veranstaltungsreihe wird inhaltlich und fachlich durch die WohnBund-Beratung NRW begleitet.

Da die Teilnehmeranzahl für alle drei Termine begrenzt ist, wird um eine Anmeldung bis zum Freitag, 28. Februar 2020, per Mail an anmeldung@emsdetten.de gebeten. Eine Teilnahme an Einzelterminen ist nicht möglich. Die Angebote sind jedoch kostenfrei. Weitere Informationen liegen in der Anlaufstelle der Agenda Älterwerden in der Ems 8 (Emsstraße 8) aus oder können der Homepage der Stadt Emsdetten unter www.emsdetten.de/agenda-aelterwerden entnommen werden. Für eine persönliche Auskunft steht Frau Gerlinde Amsbeck von der Stadt Emsdetten, entweder per Mail an gerlinde.amsbeck@emsdetten.de oder telefonisch unter 02572.922-251, gerne zu Verfügung.

Die Agenda Älterwerden ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Emsdetten und des Seniorenbeirates.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein