U18-Landratswahl im Kreis Steinfurt – Landrat übernimmt Schirmherrschaft

0
78

Im Rahmen der „U 18-Wahl“ des Landesjungendrings NRW öffnen von Montag, 2., bis Freitag, 6. Mai, auch im Kreis Steinfurt Wahllokale für alle Kinder und Jugendlichen. Die Schirmherrschaft für dieses Projekt hat Landrat Dr. Martin Sommer übernommen. Der Kreisjugendring Steinfurt e. V. organisiert und koordiniert die Wahl.

„Es ist toll, dass sich der Kreisjugendring um die Durchführung im Kreis Steinfurt kümmert“, lobt Landrat Sommer das Engagement der Organisatoren. „Junge Menschen für Politik zu interessieren, ist mir ein besonderes Anliegen. Die U 18-Wahl ist eine Möglichkeit, um mit ihnen über sie betreffende Themen ins Gespräch zu kommen. Politische Entscheidungen von heute prägen das gegenwärtige und künftige Leben der Kinder und Jugendlichen. Deshalb ist es wichtig, auch ihnen eine Stimme zu geben“, betont Sommer.

25 Wahllokale gibt es bisher im Kreis Steinfurt. Es können aber noch mehr werden, sagt Julian Lagemann, Vorsitzender des Kreisjugendrings: „Vereine, Verbände, Initiativen, Jugendzentren, Schulen etc. können kurzfristig noch Wahllokale anbieten. Wir geben gerne Auskunft.“ Interessierte können sich melden unter Telefonnummer 0157 53266574 oder per E-Mail an info@kjr-st.de. Wer wissen möchte, ob es in seinem oder ihrem Ort ein Wahllokal gibt, findet es im Internet unter www.u18nrw.de heraus.

Der Landesjugendring NRW koordiniert die U 18-Wahlen in NRW seit 2012. Der Wahlzeitraum endet immer neun Tage vor dem tatsächlichen Wahltag.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein