TVE empfängt einen alten Bekannten aus der Marmeladenstadt Schwartau

0
172

Der TV Emsdetten möchte seine Heimbilanz weiter ausbauen und wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sammeln. In der Partie gegen den VFL Lübeck-Schwartau darf  sich der TVE wieder auf die Unterstützung von bis zu 2.200 Fans freuen.

Die Gäste von der Ostsee sind aktuell Tabellenzehnter. Unabhängig vom Tabellenplatz können sie ein sehr gefährlicher Gegner sein. Ligaprimus VFL Gummersbach durfte das bereits am 21. Spieltag erleben und musste sich mit 31:29 Toren geschlagen geben. Die Gäste können eine starke offensive aufbieten. 725 mal konnte das Team von Gästetrainer Michael Roth bereits ins schwarze treffen. Die Rückraum-Mitte bestehend aus Markus Hansen und Matej Klima ist immer gefährlich für ein Tor aus der zweiten Reihe heraus. Die Torhüter der Grünen, Maurice Paske und Oliver Krechel werden alle Hände voll zu tun haben gemeinsam mit der Abwehr ihr Tor sauber zu halten.

Im Hinspiel am siebten Spieltag musste sich das Team von Chefcoach Sascha Bertow geschlagen geben. Das Angriffsspiel bei der 28 zu 22 Niederlage kam nie richtig in Fahrt. Schwartau konnte einen ungefährdeten Heimsieg einfahren.

Im Gegensatz zum Hinspiel darf der TVE im Rückspiel auf seine Neuzugänge bauen. Insbesondere Ole Schramm bewies sich schon als Zugewinn im Angriffsspiel. Der 22 Jährige strahlt Torgefahr aus. Außerdem machte er zuletzt große Fortschritte im Zusammenspiel mit seinem neuen Team.

Eine hoffentlich gut gefüllte EMS-Halle und zwei Heimsiege in Folge lassen die Emsdettener Zuschauer mit Vorfreude auf das heutige Heimspiel blicken. Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Online Ticketshop des TVE. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein