TVE-Handballdamen hoffen auf Unterstützung beim Spitzenspiel

0
826

Wie bereits berichtet, sind die Handball-Damen des TVE derzeit auf der Erfolgsspur. Es zeichnet sich mehr und mehr ab, dass es in der Liga tatsächlich nur einen Gegner gibt, der den Grün-Weißen gefährlich werden könnte: die HSG PB Münster – und genau diese sind natürlich besonders motiviert den Mädels um Trainergespann Westers-Maschke-Jürgens ein Bein zu stellen, würde doch im Erfolgsfall für Münster auch die Möglichkeit zum Aufstieg bestehen.

Das Emsdettener Team ist daher, wie sie es zuletzt immer wieder in der EMS-Halle erfahren haben, auch auswärts auf Unterstützung angewiesen und hat für die Partie am 01.03.2020 (Abfahrt ca. 16 Uhr, Anpfiff 17:45 Uhr) einen Bus bestellt. Handballfans, die sich dieses direkte Aufeinandertreffen der beiden Top-Teams auf keinen Fall entgehen lassen sollten, können sich durch Einzahlung oder Überweisung von 8,– € (DE48 4036 1906 6200 4007 01, Konto lautend auf Maike Leuermann) anmelden. Dieser Preis beinhaltet die Hin- und Rückfahrt, Eintrittsgelder sind in dieser Liga eigentlich nicht üblich. Getränke können auch im Bus erworben werden.

Die TVE-Damen würden sich freuen, wenn auf Grund der lautstarken Unterstützung das Spitzenspiel in fremder Halle Heimspielcharakter aus der heimischen EMS-Halle bekommt und auf der Rückfahrt zwei sichere Punkte den Weg nach Emsdetten finden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein