Ein bisschen Karneval geht immer

0
759
Dirk Albers (Bürger-Schützen), Tim Neumann (Täötenclub) und Thomas Gravenkötter (Berge) gehörten zu den Ideengeber und zur Jury, die aus etwa 500 Bilder eine Auswahl treffen mussten. Zum Team gehörten weiterhin Carsten Borchers, Jens Kattenbeck-Neumann und Tobias Tecklenborg.

Rund 500 Bilder wurden von den Kindern Emsdettener Grundschulen gemalt, geklebt, gebastelt. Rund 500 Mal wurden Karnevalsprinzen, Prinzessinnen, Rosenmontagsumzüge, Cowboys, Clowns oder auch einfach nur Luftschlangen gemalt und sie alle sind kleine Kunstwerke, denn bei jedem Bild hat sich ein Kind der ersten bis vierten Klasse hingesetzt, überlegt und dann zu Papier gebracht, was man mit Karneval verbindet. 50 von diesen Bildern sind in der Kommenden Woche im Schaufenster der „Hofkomplizen“ in der Rheiner Strasse zu sehen. Drei von diesen 50 Bilder werden ganz besonders prämiert, so darf zum Beispiel der oder die auf Platz 1 gehobene im nächsten Jahr mit Familie auf einem Wagen im Rosenmontagsumzug mit durch Dottland fahren.

Eine Aktion, die sich wieder die kreativen Köpfe (siehe Titelfoto) ausgedacht haben die schon im letzten Jahr für die erfolgreiche, auch von AllesDetten unterstützte Schaufensteraktion verantwortlich zeichneten.

Ein weiteres Bonbon für die irgendwie nicht stattfindende Session 2022 ist „Karneval in Tüten“ und was dahinter steckt, erfahren Sie schon ganz bald an dieser Stelle.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein