„2.000 x 1.000 € für das Engagement“ Landesmittel für den Kreis Steinfurt bereits vollständig ausgeschöpft

0
201

Seit dem 1. April haben Vereine, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen aus dem Kreis Steinfurt die Möglichkeit, einen Antrag auf Fördermittel aus dem Programm „2.000 x 1.000 € für das Engagement“ des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Kreisverwaltung zu stellen (AllesDetten berichtete H I E R). Der Kreis Steinfurt informiert jetzt darüber, dass die vom Land bereitgestellten 49.000 Euro für das Kreisgebiet bereits vollständig ausgeschöpft sind und eine Antragstellung daher nicht mehr sinnvoll ist.

„Insgesamt können 49 Projekte im Kreis Steinfurt mit jeweils 1000 Euro gefördert werden – da diese Anzahl an Anträgen bereits bei uns eingegangen ist, können wir leider keine weiteren mehr berücksichtigen. Wir sind überwältigt von dieser Resonanz! Dass wir diese Marke nur elf Tage nach Antragsstart erreicht haben, zeigt, wie engagiert unsere Ehrenamtslandschaft ist. Und so viel kann ich verraten: Es sind viele beeindruckende Projekte dabei! Mein herzlicher Dank geht an die Ehrenamtlichen, die mit ihren Ideen das öffentliche Leben im Kreis Steinfurt immens bereichern. Ich freue mich sehr, dass sie über das Landesprogramm dabei Unterstützung erhalten“, erklärt Dr. Martin Sommer, Landrat des Kreises Steinfurt.

Wer in diesem Jahr nicht zum Zuge gekommen ist, hat im kommenden Jahr wieder die Möglichkeit, einen Antrag zu stellen – dann legt das Land das Programm von Neuem auf. Nach dem diesjährigen Motto „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“ folgt dann vermutlich ein anderes Schwerpunktthema.

Sollten beispielsweise durch zurückgezogene Anträge Gelder aus der diesjährigen Runde wieder frei werden, informiert der Kreis Steinfurt per Pressemitteilung und auf seiner Website unter www.kreis-steinfurt.de/ehrenamt darüber. Dort finden Interessierte auch alle wichtigen Informationen zu dem Förderprogramm. Offene Fragen beantworten Bettina Alt (Telefon: 02551 69 2164, E-Mail: bettina.alt@kreis-steinfurt.de) und Ronja de Boer (Telefon: 02551 69 2163, E-Mail: ronja.deboer@kreis-steinfurt.de) aus dem Büro des Landrates.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein