„2.000 x 1.000 € für das Ehrenamt“ – Landesamt unterstützt Veranstaltungen

0
136
(Grafik: Land NRW)

Wer eine Förderung aus dem Landesprogramm „2.000 x 1.000 € für das Ehrenamt“ möchte, bekommt diese nur für gemeinschaftliche Aktionen und Events. Weitere Voraussetzungen für eine mögliche Bewilligung des Antrags: Das Vorhaben muss bis Endes des Jahres durchgeführt werden und die Kosten der Aktion dürfen die förderfähigen Ausgaben von 1.000 Euro nicht unterschreiten. Förderungen können bis zum 1. November beantragt werden.

Nachdem aufgrund von Corona lange Zeit keine Treffen möglich waren, will das Land mit dem Förderprogramm Maßnahmen unterstützten, die Gemeinschaft vor Ort aktivieren und stärken. Unter dem diesjährigen Motto „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“ sind Engagierte, zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen im Kreis Steinfurt aufgerufen, eine Förderung zu beantragen. Reine Sachmittel, beispielsweise neue Sportgeräte für die Turnhalle, sind von der Förderung ausgeschlossen.

Informationen zum Förderprogramm und zur Antragstellung können auf www.engagiert-in-nrw.de abgerufen werden. Die Antragstellung ist über das Portal www.engagementfoerderung.nrw möglich. Fragen beantwortet Bettina Alt, Büro des Landrats, unter Telefon 02551 69-2164.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein