Brücke Hembergen…. Sie erinnern sich?

1
780
(Foto: Silas Sickbert)

„Die weitere Planung und Fertigstellung der Brücke in Hembergen wird in die Hände des Elferrates gelegt, um eine Fertigstellung noch vor dem Berliner Flughafen sicher zu stellen.“

So lautete am 23. Februar 2020, also genau vor einem Jahr der dritte Pragraph der närrischen Regierungserklärung von Stadtprinz Martin Mersmann.

Im November 2020, als dann das stählerne Tragwerk der Brücke angeliefert wurde, hieß es: Fertigstellung: Februar 2021.

Auf Anfrage von AllesDetten teilte uns die Stadtverwaltung jetzt mit:

„...Leider war es im Zeitraum von Mitte Dezember bis Mitte Februar aufgrund der Witterung nicht möglich, die erforderlichen Arbeiten auszuführen. Zu dieser Zeit handelte es sich bei den noch ausstehenden Arbeiten hauptsächlich um temperatursensible Abdichtungsarbeiten, die einer konstanten Oberflächen- und Umgebungstemperatur außerhalb der Frostgefahr bedurft hätten. Ein weiteres Problem war die Feuchtigkeit. Für das Aufbringen der Abdichtung muss es einige Tage am Stück trocken sein, sodass auch das Bauteil selbst im besten Fall keine oder nur eine geringe Restfeuchte aufweist.
Die beauftragte Firma hat die Arbeiten jedoch am gestrigen Montag wieder aufgenommen. In Abhängigkeit der Witterung sowie den noch erforderlichen Arbeiten geht die Stadt Emsdetten derzeit von einer Fertigstellung bis Mai 2021 aus...“

Irgendwie wird man das Gefühl nicht los, die Brücke wird auch Karneval 2022 nochmal zum Thema…

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein