Langeweilekiller während des Lockdown im 13drei

0
379
(Foto: 13drei)

Mindestens bis Mitte Februar wurde der Lockdown nun verlängert und die eigenen vier Wände sind weiterhin mehr als nur das traute Heim: Schule, Kita, Arbeitsplatz, Freizeitstätte, Restaurant, etc. Schnell kann es da passieren, dass der Medienkonsum steigt bis es langweilig wird. Wer hätte das gedacht? Das Team des Kinder- und Jugendzentrums Treffpunkt 13drei hat derzeit einige spannende Möglichkeiten realisiert, um der Langeweile zu entgegnen.
„Wir haben uns eigentlich überlegt, dass wir digitale Angebote erschaffen wollen, wenn schon die Einrichtung geschlossen ist, doch so richtig digital sind sie auch wieder nicht“, erzählt die Teamleitung Joachim Lemke. „In regelmäßigen Abständen bieten wir kleine Rallyes innerhalb Emsdettens an“, berichtet Annelie Schmitz aus dem 13drei Team. „Derzeit läuft das Stadt Memory. Hier haben alle interessierten Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, zu verschiedenen Aufgaben immer zwei ähnliche Bilder zu fotografieren. Beispielsweise zwei verschiedene Orte im Stadtgebiet, an denen Insekten-Hotels stehen. So entsteht immer ein Memory-Paar. Die Bilder können dann an uns gesendet werden und wenn alle Aufgaben erfüllt sind, gibt es eine kleine Überraschung.“ In jeder Woche werden dazu immer montags fünf Aufgaben auf der Homepage www.13drei.de veröffentlicht. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Spielsachen aus dem Kinder- und Jugendzentrum auszuleihen.
„Auf unserer Homepage haben wir eine Übersicht der Spielemöglichkeiten. Das sind viele coole Gesellschaftsspiele, die man so vielleicht nicht zuhause hat, wie Cool Runnings, Gravity Maze, Knätsel oder Perplexus. Dazu kommen noch Highlights wie unsere Tischkegelbahn, Riesen Vier gewinnt oder ein Einrad“, berichtet Teammitglied Florian Fabel. „Das Beste daran: man kann sich die Sachen für eine Woche ausleihen, wir bringen sie vorbei und holen sie auch wieder ab, und alles kostenlos.“ Kollegin Kathi Bednarczyk ergänzt: „und wer lieber Lust auf etwas Kreatives hat, der kann sich jeden Mittwoch bei uns ein Überraschungs-Kreativ-Set abholen. Das sind kleine Tüten mit Materialien und Anleitungen zu verschiedenen Themen wie Recycling/Upcycling, Experimente, Rezepte, Collagen und vieles mehr. Einfach auf der Homepage anklicken, vorbeikommen und abholen“. „Eine durch und durch digitale Sache haben wir dann doch noch im Angebot“, erzählt Karin Bockweg, die das Team komplettiert. „Wir bieten ein virtuelles Jugendzentrum mithilfe des Programms Discord. Das ist eine Videoplattform wo wir einen eigenen Kanal aufgebaut haben. Dort kann man sich treffen, quatschen, schreiben aber auch gemeinsam etwas spielen. Immer montags bis freitags von 15Uhr bis 18Uhr sind wir dort zu finden und freuen uns über jeden Besucher“. Alle weiteren Infos zu den Angeboten gibt es auf www.13drei.de. Oder einfach in den sozialen Medien bei Facebook und Instagram den treffpunkt13drei suchen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein