155 Jahre im Dienst der Stadt Emsdetten

0
562
Bürgermeister Oliver Kellner mit den Jubilarinnen und Jubilaren Simone Peters, Michael Loose, Anne Abelmann, Sigrid Entrup und Dirk Magnus (Foto: Stadt Emsdetten)

Im Rahmen einer Corona-konformen Feierstunde im Rathaus am Mittwoch, 09. Dezember 2020 gratulierte Bürgermeister Oliver Kellner den fünf Jubilaren Anne Abelmann, Simone Peters, Sigrid Entrup, Michael Loose und Dirk Magnus zu ihren 25-jährigen und 40-jährigen Dienstjubiläen. Kellner sprach den Jubilaren im Beisein von Kolleginnen und Kollegen Dank und Anerkennung für ihre langjährige Tätigkeit bei der Stadt Emsdetten aus.

40-jähriges Dienstjubiläum

  • Anne Abelmann ist seit 1980 im Vorzimmer des städtischen Jugendamtes tätig. Seit vierzig Jahren ist sie hier die „Rechte Hand“ der Fachdienstleitung, deren Besetzung in dieser Zeit zweimal gewechselt hat. Neben allgemeinen Sekretariatsaufgaben wie der Abstimmung und Vorbereitung von Terminen zählt auch die Abrechnung von Fördermitteln für Maßnahmen der Jugendbildung zu ihren Tätigkeiten. Zusätzlich kümmert Anne Abelmann sich unter anderem um die Besetzung des Jugendhilfeausschusses und erledigt Verwaltungsaufgaben für den Förderverein „mittendrin“, der benachteiligte Menschen aus Emsdetten bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben unterstützt.
  • Sigrid Entrup begann im Jahr 1980 ihre Ausbildung als Beamtin im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Stadt Emsdetten. Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung war sie ab 1983 in der Kämmerei eingesetzt. Im Laufe der Jahre war sie in verschiedenen Bereichen der Stadtverwaltung tätig, unter anderem im Bereich Liegenschaften, in der Bauverwaltung und im Personalamt. Im Jahr 1999 wechselte Sigrid Entrup in das Jugendamt, wo sie bis heute im Bereich Beistandschaften tätig ist. Zu ihren Aufgaben zählen unter anderem die Beurkundung von Vaterschaften, die Beratung zu Unterhaltsansprüchen und das Führen von Beistandschaften. Zusätzlich ist Sigrid Entrup als Schriftführerin im Jugendhilfeausschuss tätig.

25-jährige Dienstjubiläen

  • Michael Loose wurde im Jahr 1999 als Sozialarbeiter im Jugendamt der Stadt Emsdetten eingestellt. Seit 2012 ist er als Teamleiter des Bezirkssozialdienstes verantwortlich für zentrale Hilfen für Familien in Krisen. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem die Mitgestaltung der kommunalen Daseinsfürsorge im Stadtgebiet, die Entwicklung neuer Hilfe- und Schutzkonzepte sowie die Kooperation mit den Trägern der freien Jugendhilfe. In den vergangenen Jahren hat Michael Loose besonders die Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Schule gestärkt sowie maßgeblich bei der Neukonzeption und dem flächendeckenden Ausbau der Schulsozialarbeit mitgewirkt.
  • Dirk Magnus ist seit dem Jahr 1999 bei der Stadt Emsdetten tätig. Bis 2002 war der gelernte Diplom-Verwaltungswirt in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung sowie Interkommunale Leistungsvergleiche mit dem Schwerpunkt Finanzen tätig. Nach erfolgreich abgeschlossenem Studium zum Diplom-Betriebswirt übernahm er im Jahr 2005 als Teamkoordinator den Bereich der Stadtbildpflege. Seit 2012 ist Dirk Magnus als Teamleiter für den Bereich Finanz- und Rechnungswesen verantwortlich für die Finanzbuchhaltung der Stadt Emsdetten. Zusätzlich ist er seit mehreren Jahren stellvertretender Betriebsleiter des Abwasserwerks.
  • Simone Peters hat als Diplom-Bibliothekarin im Jahr 1996 ihren Dienst bei der Stadt Emsdetten begonnen. In der Stadtbibliothek ist sie unter anderem verantwortlich für die Kooperation mit den örtlichen Kindertageseinrichtungen und die Organisation von Veranstaltungen. Simone Peters hat den beliebten „Sommerleseclub“ in der Stadtbibliothek Emsdetten eingeführt und war maßgeblich an der Gestaltung der Kinderbibliothek beteiligt. Eine wichtige Aufgabe ist aktuell der Aufbau des Bilderbücher-Bestandes.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein