Arbeitsgespräch des Bürgermeisters mit dem Verkehrsverein

0
205
(Foto: Stadt Emsdetten)

Am gestrigen Freitag, 06. November 2020, trafen sich Bürgermeister Oliver Kellner und Ulrike Wachsmund, Geschäftsführerin von Stroetmanns Fabrik und dem Verkehrsverein zu einem ersten Arbeitsgespräch im Rathaus. Beide vereinbarten, den diesjährigen Sternschnuppenmarkt aufgrund der Corona-Lage abzusagen. „Diese Entscheidung fiel uns nicht leicht, ist aber in der aktuellen Situation die einzig vernünftige“, bedauert Bürgermeister Oliver Kellner. „Allerdings werden wir trotzdem die Illumination der St. Pankratius Kirche durchführen und planen ein paar kleinere Einzelaktionen, um so gut es geht für Weihnachtsstimmung zu sorgen“, verspricht Ulrike Wachsmund.

Die Stadt wird wie üblich die Weihnachtsdekoration aufhängen und die LED-Bäume an den Innenstadtkreisverkehren aufstellen. „Zudem werden wir erstmals Am Brink einen Foto-Hot-Spot installieren – lassen Sie sich überraschen!“ freut sich Kellner auf etwas Neues.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein