13drei-Initiativ startet neues Projekt

0
97

13drei Initiativ – Wofür stehst Du ein? – 13drei startet neues Beteiligungsprojekt für Kinder und Jugendliche

Das Kinder- und Jugendzentrum „Treffpunkt 13drei“ startet mit dem LWL-Projekt „13drei Initiativ“ erneut ein neues Beteiligungsprojekt. Was ist daran neu? „Mit „13drei Initiativ“, so erklärt Karin Bockweg, Sozialpädagogin im 13drei, „richtet sich dieses Projekt nicht allein auf Beteiligungsvorhaben im Jugendzentrum, sondern erstmals auf gesellschaftliche Themen, die sich auf Emsdetten oder sogar auf ganz Deutschland beziehen oder  dort Auswirkungen zeigen. Besonders nach dem Corona-Lockdown“, so Bockweg weiter, „ist es an der Zeit auch den Kindern und Jugendlichen wieder eine Stimme zu geben und zu verdeutlichen, dass sie Teil unserer Gesellschaft sind und auch gehört und entsprechend beteiligt werden sollten. Wir möchten mit dem Projekt die Demokratiebildung und langfristig die politische Teilhabe nachhaltig fördern.“

Aus diesem Grund lädt das 13drei alle Kinder und Jugendlichen am 10. August um 15 Uhr ins 13drei ein, um von Ihnen zu erfahren, welche  Themen sie gerne aufgreifen wollen; wo sie sich engagieren wollen. „Wir sind sehr gespannt, was dort genannt wird“, ergänzt auch Joachim Lemke, Teamleitung im 13drei, „zukunftsweisende Themen, wie die Klimakrise oder die Rassismusdebatte sind große Themen, die auch von Kindern und Jugendlichen wahrgenommen werden. „Fridays for Future“ ist dafür nur ein Beispiel. In der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ist Partizipation Programm und Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen ihren Platz in unserer Gesellschaft zu finden ist unsere ureigene Aufgabe.“ Das Projekt möchte Kindern und Jugendlichen ein Forum für ihre Themen geben und beratend und unterstützend zur Seite stehen. Gleichzeitig lassen sich so Gleichgesinnte finden, mit denen sich dieses Ziel leichter erreichten lässt. „Zusätzlich wird das Projekt von jungen Honorarkräften unterstützt, die sich für das Projekt begeistern, und es uns ermöglichen gleich mehrere Themen aufzunehmen“, freut sich Karin Bockweg als Projektverantwortliche. „Ein wesentlicher Bestandteil wird auch die Öffentlichkeitsarbeit sein, denn wir wollen den Themen auch Gehör verschaffen. Wir werden hier also sicher weiter berichten!“

Auch eine erste Aktion ist bereits geplant. Bereits am 11. August soll es um 10 Uhr mit einer Müllsammelaktion in Emsdetten los gehen. Für eine saubere Umwelt kann man selbst eine Menge tun, befanden die Besucher des 13drei.  Nähere Einzelheiten dazu wird es auf der Homepage und den sozialen Medien geben.

Das Projekt richtet sich an alle interessierten 8 bis 18jährigen Emsdettener*innen, die hiermit aufgefordert sind, sich unter info@13drei.de bis zum 7. August anzumelden, wenn sie sich für den Auftakttermin am 10. August oder für die Müllsammelaktion am 11. August interessieren. Weitere Infos zu dem Projekt erteilt Karin Bockweg unter Tel. 84648.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein