Agenda Älterwerden auf neuen Pfaden

0
306
(Foto: Stadt Emsdetten)

Die Agenda Älterwerden ist auf neuen Wegen unterwegs. Die Erfahrungen der letzten Monate mit der Corona-Pandemie haben dazu geführt, dass sich die Teilnehmenden künftig auch digital treffen, austauschen und vernetzen möchten.

Dazu fand am Donnerstag, 23. Juli 2020, ein erster Praxisworkshop „Einführung in Videokonferenzen mit Zoom“ statt – als reales Treffen, damit alle im Umgang mit ihren eigenen Geräten vor Ort beraten werden konnten. Am Montag, 27. Juli, folgte das erstes digitale Austauschtreffen. Dies hat sehr gut funktioniert, sodass gleich ein Termin für ein weiteres Treffen in der nächsten Woche vereinbart wurde.

Alle sind sich einig, dass die Videokonferenzen eine gute Ergänzung zu echten Treffen darstellen – nicht nur in Zeiten von Corona. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigten zudem, dass es „gar nicht so schwer ist, dabei mitzumachen“.

Weitere Interessierte können sich gerne bei Gerlinde Amsbeck von der Stadt Emsdetten (Tel. 02572/922-251 oder per E-Mail an gerlinde.amsbeck@emsdetten.de) melden. Die Agenda Älterwerden ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Emsdetten und des Seniorenbeirates.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein