Weitere Meldungen aus der Polizeimappe

0
75
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Ibbenbüren: Pedelec-Fahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf dem Ostring ist am Montag (02.05.) ein Pedelec-Fahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der 59-jährige Ibbenbürener fuhr gegen 16.40 Uhr mit seinem Pedelec auf dem gemeinsamen Geh- und Radweg auf dem Ostring in Fahrtrichtung Ledder Straße. In Höhe der Hausnummer 1 wollte er die Fahrbahn überqueren, um in einen dortigen Waldweg zu fahren. Dabei übersah er ersten Erkenntnissen zufolge einen VW Golf, der auf dem Ostring in Fahrtrichtung Tecklenburger Damm fuhr. Beide Fahrzeuge kollidierten. Der 59-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 67-jährige Ibbenbürener, der den VW Golf fuhr, blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro.

Steinfurt: PKW aufgebrochen – Zeugen gesucht

In der Nacht von Montag (02.05.22) auf Dienstag (03.05.2022) ist ein Pkw aufgebrochen worden. Die 64-jährige Halterin parkte ihren Peugeot 206 am Veltruper Kirchweg im Bereich zwischen Blocktor und Laudamm. Unbekannte Täter hebelten mit einem Werkzeug in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 13.00 Uhr die Fahrertür auf. Aus dem Fahrzeuginnern entwendeten sie einen zweistelligen Bargeldbetrag und eine Schachtel Zigaretten. Über die Höhe des Sachschadens liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Polizei Steinfurt sucht Zeugen, die Angaben zur Tat machen können – Telefon 02551/15-4115.

Rheine: Diebstahl aus PKW

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (04.05.2022) ist es zu einem Diebstahl aus einem Pkw gekommen. Der 25-jährige Halter hatte seinen Seat am Dienstagabend gegen 22.00 Uhr an der Schleupestraße abgestellt. Am Mittwochmorgen gegen 05.20 Uhr stellte er fest, dass die Seitenscheibe der Fahrertür eingeschlagen worden war. In der Nacht gegen 04.00 Uhr hatte der Geschädigte verdächtige Geräusche gehört, konnte diese aber nicht einem Pkw-Aufbruch zuordnen. Aus dem Fahrzeug wurde eine Geldbörse mit einem zweistelligen Bargeldbetrag, Personaldokumenten und Bankkarten entwendet. Am Pkw entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise auf die Täter liegen nicht vor. Die Polizei Rheine ermittelt und nimmt Hinweise unter 05971/938-4215 entgegen.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein