Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand

0
606
v.l.n.r.: Bürgermeister Oliver Kellner, Franz-Leo Konermann, Georg Strickling, Harald Pfeifenbring (Foto: Stadt Emsdetten

Mit Ablauf des 31. März 2022 treten Franz-Leo Konermann, Harald Pfeifenbring und Georg Strickling in den wohlverdienten Ruhestand. Im Rahmen einer Feierstunde wurden sie am Mittwoch, 30. März 2022, von Bürgermeister Oliver Kellner offiziell verabschiedet.

Franz-Leo Konermann war seit dem Jahr 1991 bei der Feuer- und Rettungswache der Stadt Emsdetten beschäftigt, dessen Leitung er 1992 übernommen hat. Ein gutes Arbeitsklima sowie organisatorische und strukturelle Verbesserungsmöglichkeiten waren Franz-Leo Konermann während seiner Arbeit immer sehr wichtig. Neben seiner beruflichen Tätigkeit als Leiter der Feuer- und Rettungswache hat er sich auch in der Freiwilligen Feuerwehr Emsdetten engagiert und zahlreiche Einsätze wahrgenommen.

Harald Pfeifenbring war seit 2005 im Bereich Stadtentwicklung und Umwelt bei der Stadt Emsdetten beschäftigt und hat diesen seit über zehn Jahren auch stellvertretend geleitet. Zu seinen Hauptaufgaben gehörte die Erstellung von städtebaulichen Entwürfen für neue Wohngebiete sowie die Beratung von Bauherren. Zudem hat Harald Pfeifenbring aus städtebaulicher und stadtplanerischer Sicht zahlreiche bedeutende Projekte für die Stadt Emsdetten, wie beispielsweise die K53n, den Skatepark an der alten Kläranlage, das Ecenter in Pastors Garten und den Windpark im Veltruper Feld, maßgeblich mitbegleitet.

Georg Strickling war seit dem Jahr 1993 im Gärtnerbereich bei der Stadt Emsdetten beschäftigt. Als Baumkontrolleur hat er sich stets mit viele Engagement und Fachverstand um den städtischen Baumbestand gekümmert. Er begutachtete die Bäume, überprüfte deren Standfestigkeit und Gesundheit und trug so maßgeblich zu einem grünen Stadtbild bei. Zudem hat Georg Strickling jahrelang Emsdettens Großbäume in der Weihnachtszeit mit Lichterketten zum Leuchten gebracht.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein