Tour durch die Emsdettener Altenheime

0
616
Das Motto vom Kastanienhof muss erst gelernt werden....

Die heiße Woche hat angefangen und wird jetzt seinen Lauf nehmen. Karneval wird generationenübergreifend gefeiert, das zeigt sich jetzt, wo in diesen Tagen die Altenheime, Kindergärten und Schulen vom Stadtprinzenpaar samt Elferrat und KGE-Spitze besucht werden.

Orden für über 100-jährigen

„Kuem i denn auk ut Detten?“ wird Prinz Martin II. von einem über 100-jährigen Mitbewohner im Haus Lindengrund gefragt, als dieser den KGE-Orden erhält. Dieser durchaus noch pfiffige Kerl, immer zu Späßen aufgelegt, weiß genau: „90 – dat is doch kin Aoller!“

Im Haus Simeon regieren Jupp und Emmy, beide jeweils die Ersten. Prinzessin Heike, die üblicherweise an dieser Stelle als Pflegekraft tätig ist, kennt natürlich die Bewohner, geht auf jeden zu. Martin findet das Ehepaar Schnieders, diese beiden waren noch am Samstag Jubelprinzenpaar beim Rosenclub (50 Jahre).

Tönne und Thea regieren im Kastanienhof mit dem Motto: „Das Phantom im Keller lebt – der Kastanienhof der bebt!“ Hier gibt es sogar Live-Musik, die Stimmung ist ganz feudal. Um eine solche Veranstaltung stemmen zu können, sind viele freiwillige Helfer dabei.

„Im Stift da geht es rund – wir feiern Karneval ganz bunt.“ verstehen es auch die älteren Mirbürger unserer Stadt, Spaß zu haben. Und eines ist sicher: die haben schon Karneval gefeiert, da gab es die Personen im aktuellen Stadtelferrat noch nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein