Tödlicher Unfall in Ibbenbüren

0
634
(Foto: unsplash - M.Scheffler)

Am Sonntagmorgen (29.08.) informierte ein Zeuge gegen 09.20 Uhr die Polizei über eine leblose Person im Kreuzungsbereich Hopstener Straße / Rheiner Straße. Als die Rettungskräfte eintrafen, fanden sie den 60-jährigen Fahrradfahrer im Straßengraben unmittelbar neben dem Radweg. Sie konnten nur noch den Tod des Ibbenbüreners feststellen. Ersten Ermittlungen zufolge war der Pedelecfahrer mit eingeschaltetem Licht auf dem Radweg unterwegs. In dem scharfen Kurvenverlauf kam er aus bislang noch nicht vollständig geklärter Ursache vom Radweg nach links ab und stürzte in den angrenzenden Straßengraben. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein