Tiny Leaves qualifizieren sich für die Deutsche Meisterschaft

0
281
Die Tiny Leaves haben sich für die Deutsche Meisterschaft im Juni in Riesa qualifiziert (Foto: privat)

Bereits am vorvergangenen Wochenende fand die Regianal-Meisterschaft in Bottrop statt, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie unter besonderen Voraussetzungen. Die einzelnen Gruppen wurden jeweils durch ein Pipeline-System in die Halle und wieder heraus geschleust, dass es zu keinem Kontakt zu anderen konnte. Die teilnehmenden Vereine haben dann sämtliche Gruppen der verschiedenen Altersklassen, die sie gemeldet hatten, antreten lassen. Die Darbietungen wurden jeweils aufgezeichnet und erst am am vergangenen Sonntag hat eine unabhängige Jury sich die Aufzeichnungen angesehen und bewertet, – dann allerdings jeweils die jeweiligen Altersgruppen der Vereine zusammengeschnitten um einen Vergleich herstellen zu können.

„Alle Teams hatten keinen fehlerfreien Auftritt.“ wie uns Thomas Ullrich, Spartenleiter beim SV Hembergen mitteilen konnte. Somit war die Erwartungshaltung erstmal von Hoffnung geprägt. Sieben Punkte ist die Hürde, die es zu überspringen gilt, um sich direkt für die Deutschen Meisterschaften am 11. und 12. Juni in Riesa zu qualifizieren. Mit 7,35 Punkten haben die Tiny Leaves (siehe Titelbild) die direkte Qualifikatin geschafft. Die Cloverleaves (6,76) sowie die Allstars (6,01) mussten sich leider geschlagen geben. Für die Cloverleaves bleibt jedoch noch ein Fitzelchen Hoffnung, – sollte die Corona-Schutzverordnung bis dahin weitere Lockerungen hervorbringen, kann möglicherweise das Teilnehmerfeld erweitert werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein