Testzentrum an der Feuerwache stellt zum 30. April 2022 den Betrieb ein

0
170
(Foto: pixabay)

„Heute auf den Tag genau vor einem Jahr wurde das gegenüberliegende Testzentrum an der Schulstraße in Betrieb genommen.“, stellte Bürgermeister Oliver Kellner auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr fest. Zum 30. April werden die Zelte wieder abgebrochen.

Willi Kemper zeigte im Rahmen seines umfangreichen, detaillierten Jahresrückblickes 2021, den er zusammen mit seinem Stellvertreter Ralf Albers zusammengestellt hatte, zunächst die Geschehnisse rund um die Corona-Pandemie auf:

  • In der letzten Dezember-Woche 2020 wurden im St. Josef Stift die ersten Impfungen durchgeführt. Die groß geplanten Impfaktionen nehmen Fahrt auf.
  • 2021 beginnt mit einem Lockdown – die Infektionsschutzmaßnahmen werden ab dem 11. Januar nochmal verschärft. Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen werden geschlossen..
  • Mit Moderna und Astrazeneca werden weitere Impfstoffe zugelassen.
  • Im Februar taucht eine erste Variante des Virus auf.
  • Am 1. März 2021 dürfen nach zehn Wochen Zwangspause die Friseure wieder öffnen. Die „Corona-Matte“ setzt sich nicht durch, die Friseure haben aber so manchen Selbstversuch zu „reparieren“
  • Skandal um Provisionen beim Maskenkauf
  • Proteste gegen die Corona-Politik – sogenannte Querdenker im Visier des Verfassungsschutzes
  • Priorisierung bei Corona-Impfung fällt: Impfrekord 1,43 Millionen Impfungen allein am 09. Juni 2021
  • Delta-Variante des Corona-Virus dominiert das Geschehen
  • Geimpft, genesen, getestet – der Druck auf Ungeimpfte nimmt zu
  • im Oktober werden Corona-Schnelltest für kurze Zeit kostenpflichtig – mit dem Effekt, das weniger Menschen sich testen lassen.
  • Im November kommt die Impfung für Kinder
  • Eine weitere Variante – Omikron – breitet sich in rasanter Geschwindigkeit aus

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein