Reckenfeld ist wieder ein Stück weit sauberer geworden

0
278

Üblicherweise zwei Mal im Jahr trifft sich der Reckenfelder Bürgerverein mit Mitgliedern und befreundeten Familien zum „Dorfputz“. Bewaffnet mit Pickern, Mülltüte, Handschuhen und Warnweste geht es ins Zentrum, auf die Haupt- und Nebenstraßen, in die Wohngebiete und weitere „verdächtige Flächen“, in denen erfahrungsgemäß Müll unserer Wegwerfgesellschaft zu finden ist. Corona hat diesen Rhythmus etwas durcheinander gebracht und so wussten vielleicht einige der sonst üblicherweise 40 – 60 Teilnehmer dieser Reinigungsaktion nicht, dass es wieder los geht. 18 tatkräftige Müllsammler*innen konnten jetzt am Samstag dafür sorgen, dass Reckenfeld an vielen Stellen wieder wie „geleckt“ aussieht.

Zum Schluß gab es natürlich wieder Würstchen vom Grill und gekühlte Getränke als kleines Dankeschön.

Kommentieren Sie den Artikel

Kommentare ohne Hinweis auf den Verfasser (vollständiger Klarname) oder gar mit vorsätzlich falscher E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht!

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein