Jäger helfen bei der Versorgung in Scheuren

0
133
(Foto: privat)

Ein Gefrierschrank und eine Gefriertruhe, gefüllt mit 1.000 Würstchen und 100 Liter Suppe sowie Getränken, gingen jetzt auf den Weg nach Scheuren. Scheuren ist von der Unwetterkatastrophe, die leider schon fast wieder aus den Medien verschwunden ist, arg gebeutelt. Mit dieser Spende durch die Emsdettener Jägerschaft soll ein Beitrag zur Versorgung der dortigen Hilfskräfte geleistet werden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein