Feuerwehreinsatz in der Nacht konnte schnell geklärt werden

0
1551
(Foto: Eike Brünen)

Um 23.24 Uhr erhielten wir in der vergangenen Nacht die Meldung der Kreisleitstelle „Gebäudebrand mittel, Tankstelle Borghorster Straße, Gebäude verraucht…“ Die Feuerwehr selber war 10 Minuten zuvor alarmiert worden und rückte daraufhin mit rund 40 Einsatzkräften aus. Bei Eintreffen unseres Fotografen, befand sich die Wehr jedoch bereits wieder im Abzug. Auslöser der Rauchentwicklung war wohl eine ausgelöste Einbruchmeldeanlage. Der Einsatzort wurde der Polizei übergeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein