Eichen oder Gasleitung – wer muss Platz machen??

0
537
(Foto: M. Honds)

Wie bereits berichtet, greift das Wurzelwerk von fünf städtischen Eichen am Biekmeresch derart in eine Gashochdruckleitung ein, dass hier zwingend Handlungsbedarf besteht. Ein gefahrloses Fortbestehen des derzeitigen Zustandes ist nicht gewährleistet. Die Thyssen-Gas GmbH, Betreiber der Zuleitung für die Stadtwerke Emsdetten, hat einen Prüfauftrag bekommen, dessen Ergebnis am Dienstag, 19.01.2021 bei der Sitzung des Ausschusses für Klima, Umwelt und Mobilität (AKUM) vorgestellt werden soll.

Wer als interessierter Bürger Zugang zu dieser online stattfindenden Sitzung haben möchte, kann bis Dienstag, 19.01.2021, 14 Uhr, die Zugangsdaten unter nadine.brueggemann@emsdetten.de erfragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein