Der Jugendhilfeausschuss wird sich in dieser Legislaturperiode wie folgt zusammensetzen

0
374

Dem Jugendhilfeausschuss (JHA) gehören höchstens 15 stimmberechtigte Mitglieder einschließllich des Vorsitzes an. Diese Gesamtzahl setzt sich gemäß der Satzung für das Jugendamt der Stadt Emsdetten wie folgt zusammen:

  • 9 Mitglieder des Rates oder von ihm gewählte Frauen und Männer, die in der Jugendhilfe erfahren sind
  • 6 Mitglieder, die von den im Bereich des Jugendamtes wirkenden und anerkannten freien Trägern vorgeschlagen werden; davon 3 Frauen und Männer von den Jugendverbänden

In den Ausschuss wurden gewählt:

für die Grünen: Dr. Joachim Kamp, Marianne Deitmar (SB)
für die CDU: Beate Dawid, Stefan Ahmann, Ivonne Cordes (SB)
für die SPD: Anke Hackethal, Martina Rüschenschmidt (SB)
für die UWE: Alfred Franke (SB)
für die Linke: Leon Huesmann

für die darüber hinaus zu vergebenden Sitze die durch Vertreter der Jugend- und Wohlfahrtsverbände eingenommen werden, liegt eine Vorschlagsliste vor, aus der noch gewählt wird. Ebenfalls gibt es Vorschläge für beratende Mitglieder ohne Stimmrecht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein