„Bald geht die Schule los, denn ich bin jetzt schon groß“ – Kinderhaus-Astrid-Lindgren feiert Abschluss eines Jahrganges

0
126

„Bald geht die Schule los, denn ich bin jetzt schon groß“, singen die angehenden Schulkinder im Kinderhaus Astrid Lindgren in ihren letzten Kinderhaus-Wochen. Für sie ist es jetzt an der Zeit, sich vom Kinderhaus zu verabschieden, denn mit der Einschulung in die Grundschule beginnt nun der nächste bedeutende Lebensabschnitt für die Kinder.

Zu dem Pippi Langstrumpf-Fest auf dem Außengelände des Kinderhauses kamen die Kinder mit ihren Eltern und den Fachkräften aus den jeweiligen Kita-Gruppen zusammen. Auf dem Programm standen verschiedene Spiel-Stationen, wie zum Beispiel Tauziehen gegen eine andere Familie, auf dem Seilpfad balancieren, Kunststücke auf „dem Kleinen Onkel“, den Fußboden schrubben wie Pippi Langstrumpf und vieles mehr. Mit viel Spaß und großem Ehrgeiz haben alle Familien die Stationen durchlaufen. Am Ende durfte Pippi Langstrumpfs großer Goldkoffer, der für jedes Kind einen Goldtaler und eine kleine Karte bereithielt, natürlich nicht fehlen.

(Foto: Stadt Emsdetten)

Bevor es für alle nach Hause ging, schmetterten die Kinder noch ihr Schulkind-Lied von der Außen-Bühne und erhielten als Erinnerung eine Kinderhaustasse und ihr Schatzbuch.

Am Ende des Tages wurden die angehenden Schulkinder mit einem Spalier und vielen guten Wünschen in Richtung Schule verabschiedet. Vielleicht kein Abschied für immer – denn das Kinderhaus freut sich über jedes Kind, das noch einmal zu Besuch zurückkommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein