Birgit Neyer in die Jury des GRÜNDERPREIS NRW 2020 berufen

0
279
(Foto: Kreis Steinfurt)

Birgit Neyer, Geschäftsführerin der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt) ist jetzt in die Jury des GRÜNDERPREIS NRW 2020 berufen worden. Mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 60.000 Euro ist er einer der bundesweit höchstdotierten Wettbewerbe für innovative, erfolgreiche und junge Unternehmen, Unternehmensnachfolgen sowie Freiberuflerinnen und Freiberufler aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Dienstleistungen und wird bereits zum neunten Mal vergeben. Ausrichter sind das NRW-Wirtschaftsministerium und die NRW.BANK.

Birgit Neyer, Mitglied im Vorstand des Verbandes der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in NRW (VWE), freut sich auf ihre Aufgabe in der Jury: „Der GRÜNDERPREIS NRW macht die Vielzahl der innovativen Ideen und die Ansätze zahlreicher Gründer- und Gründerinnenpersönlichkeiten in NRW sichtbar. Diese mutigen Menschen lassen ihre Träume Realität werden und gestalten so die Welt, in der wir morgen leben werden. Sie inspirieren andere Menschen, ihr Potenzial zu entfalten. Das ist großartig!“

Die Anmeldungsphase für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer endete im September. In der kommenden Woche findet die finale Jurysitzung in Düsseldorf statt, bei der Birgit Neyer gemeinsam mit den sieben weiteren Jurymitgliedern die Preisträgerinnen und Preisträger bestimmt. Den Vorsitz der renommierten Fachjury übernimmt die Professorin Christine Volkmann, Inhaberin des UNESCO-Lehrstuhls für Entrepreneurship und Interkulturelles Management sowie Leiterin des Lehrstuhls für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung an der Bergischen Universität Wuppertal.

Die Bekanntgabe der Preisträger und Verleihung des Preises an die kreativsten und erfolgreichsten Geschäftsideen in Nordrhein-Westfalen findet Ende November ebenfalls in Düsseldorf statt. Weitere Informationen zum GRÜNDERPREIS NRW 2020 gibt es online unter www.startercenter.nrw.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein